Über AM
Stars

23. August 2021

Janni Hönscheid über ihren “Kampf zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein” während der Schwangerschaft

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Janni Hönscheid wird zum dritten Mal Mutter, doch ihre Schwangerschaft scheint es ihr hart zuzusetzen. Die größte Herausforderung für die ehemalige Profi-Surferin ist neben verschiedenen körperlichen Beschwerden offenbar der Kampf mit ihren Gedanken.

In der letzten Schwangerschaftsphase gibt Janni Hönscheid ihrer Community ein Update. Die 30-Jährige leidet fast täglich an mehreren gesundheitlichen Problemen, darunter Vorwehen und Schmerzen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

“Schlafen wird immer schwieriger da ich bei jedem Mal drehen im Bett gefühlt einen ganzen Umzug aus Kissen mache. Mein Rücken schmerzt vermehrt und ich weiß nun dass das was immer weh tut sich Ischias nerv nennt,” klagte die ehemalige Surferin.

Aber das größte Problem für Janni sind die widersprüchlichen Gedanken in ihrem Kopf. Der Kampf zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein nervt die bald dreifache Mutter.

“Wie mache ich es meinem Bewusstsein bloß klar, dass es so schön ist es zu haben, doch jetzt gerade einfach nicht gebrauchen kann?” fragt sie verzweifelt.

Wird geladen...

Werbung

Hönscheid versucht zu erklären, wie intensiv sie sich mit ihrer Psyche beschäftigt und Probleme mit negativen Gedanken und Ängsten hat. Sie möchte diese Gedanken loslassen, versteht aber auch, dass es absolut normal ist, diese Gedanken zu haben. Sie fügt hinzu:

“Glücklicherweise gibt es so viele tolle Weisen, das Gehirn zu steuern, zu trainieren, um unsere Ziele zu erreichen. Denn dem Gehirn ist es eigentlich total egal was es denkt und wie es uns dabei geht- es geht überall hin, wenn wir es lassen.”

Wird geladen...

Werbung

Ihre Freunde und Fans trösten sie in den Kommentaren mit unterstützenden Worten. Eine Frau schreibt: “Bald hast du es geschafft liebe Janni 🙏🍀 und du hälst dein kleines Wunder in deinen Armen!”

Vor einigen Tagen verschlechterte sich Jannis Gesundheitszustand und sie musste einen Krankenwagen rufen. Sie wurde sofort in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht, mit dem sie in der Vergangenheit bereits schlechte Erfahrungen gemacht hatte.

Wird geladen...

Werbung

Janni Hönscheid, die mit ihrem Mann Peer Kusmagk ihr drittes Baby erwartet und derzeit in der 37. Schwangerschaftswoche ist, postete, auch ein weiteres Foto mit ihrem riesigen Babybauch und betitelte es “Hallo 10. Monat 😊💚” 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Medizinischer Haftungsausschluss

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.