Über AM
BeliebtesteRoyals

13. August 2021

Kate Middleton: 5 Mal verlor sie ihre Fassung und zeigte echte Gefühle in der Öffentlichkeit

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Kate Middleton zählt seit vielen Jahren zu einer der beliebtesten Royals des britischen Königshauses. In der Öffentlichkeit gibt sie sich stets professionell und gefasst. Doch es gab ein paar denkwürdige Momente, in denen ihre beherrschte Fassade versagte.

Dass die Herzogin von Cambridge auch ein Mensch ist wie wir alle, zeigt sich in den fünf Momente, in denen ihre Beherrschung ein klein wenig entglitt. 

1. PRINZ GEORGE

Hochzeiten sind stets eine stressige, wenn auch schöne, Angelegenheit. Für alle Beteiligten steigt der Stresspegel ungemein, je näher die Zeremonie rückt. Besonders Mütter mit Kindern, die an den Feierlichkeiten teilnehmen, spüren diesen Druck.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Bei der Hochzeit ihrer Schwester Pippa Middleton zeigte Herzogin Kate, dass auch sie nicht anders ist, als andere Mütter auf der ganzen Welt. Sie nahm ihre zwei Kinder beiseite und Fotografen konnten den Moment einfangen, als sie ihrem kleinen Sohn, Prinz George, ein paar ernste Worte sagte und ihn offenbar zurechtwies.

Wird geladen...

Werbung

Der klassische erhobene Finger, in einer universalen Geste, die zu sagen scheint: "Nun ist aber genug!" war deutlich sichtbar und der kleine Prinz schien hinterher in Tränen aufgelöst. Glücklicherweise hielten diese Tränen nicht lange und schon bald konnte man den kleinen Royal wieder lächeln sehen.

Wird geladen...

Werbung

2. PRINZ WILLIAM

Nicht nur Prinz George muss offensichtlich dann und wann die strenge einer liebenden Mutter spüren. Auch ihr Mann, Prinz William, war in der Vergangenheit schon der Empfänger ihres strengen Blickes.

In der Öffentlichkeit versucht das königliche Paar stets die Etikette zu bewahren und sich absolut vorbildlich zu verhalten. Das klappt jedoch nicht in allen Fällen, immerhin sind auch sie nur Menschen.

Während einer Reise durch Polen im Jahr 2017 schien es entweder der Stress der Reise geschuldet oder einem Vorfall, der nicht bekannt ist, weshalb Herzogin Kate bei einem öffentlichen Auftritt alles andere als strahlend aussah.

Wird geladen...

Werbung

Bei einer Gartenparty erntete der Herzog böse Seitenblicke von seiner Frau, die vermuten lassen, dass der Stress der Reise sich auf das Ehepaar ausgewirkt haben könnte. Aber glücklicherweise sieht man Kate bei so gut wie allen anderen Auftritten mit ihrer freundlichen, unbeschwerten Art.

Wird geladen...

Werbung

3. PRINZESSIN CHARLOTTE

Auch die süße Prinzessin Charlotte musste schon erleben, dass Mütter eben nicht nur dazu da sind, zu spielen und zu kuscheln, sondern auch, um Ordnung zu bringen. Bei ihrer Reise durch Deutschland und Polen im Jahr 2017 brachte das königliche Paar ihre beiden Kinder, George und Charlotte, mit.

Reisen sind für kleine Kinder ohnehin schon eine schwierige Angelegenheit. Bei diesem Vorfall auf dem Rollfeld des Hamburger Flughafens bei ihrer Ankunft benahm sich Prinzessin Charlotte ein wenig quengelig, wie üblich für Kinder ihres Alters.

Wird geladen...

Werbung

Da musste die Herzogin ein Machtwort sprechen und kniete sich dabei auf Augenhöhe zu ihrer Tochter herunter, während sie den Finger hob und sie zurechtwies.

4. AUGENROLLEN

Dass die Herzogin von Cambridge gerne Spaß hat und für jeden Spaß zu haben ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Ein weiteres ikonisches Foto wurde von ihr 2014 geschossen, als sie im fünften Monat schwanger war.

Zu dem Zeitpunkt besuchte sie zusammen mit ihrem Mann ein Kinderzentrum in New York, um mit den Kindern zusammen Weihnachtsgeschenke zu verpacken. Das lustige Foto entstand, als Kate kurz innehielt, um mit einem der Freiwilligen zu sprechen und ihr daraufhin gesagt wurde, sie solle weiter Geschenke einpacken.

Wird geladen...

Werbung

Die Herzogin nahm es mit Humor und rollte gespielt die Augen, ehe sie wieder zum Geschenkpapier griff. Ein klassischer Moment royaler Belustigung!

Wird geladen...

Werbung

5. MARILYN MONROE

Ein weiterer Moment, in dem Kates übliche königliche Fassade ein wenig ins Wanken geriet, war 2018 bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie. 

Zu diesem wundervollen Anlass hatte sich Kate nämlich für ein Kleid von Alexander McQueen in der Farbe Fuchsia entschieden. Leider schien es an dem Tag besonders windig zu sein und Herzogin Kate musste mit dem Wind darum kämpfen, nicht zu viel Bein zu zeigen.

Wird geladen...

Werbung

Die Bilder, die dabei entstanden ließen an die verstorbene Schauspielerin und Ikone Marilyn Monroe erinnern. Aber solch ein Vergleich kann sich durchaus sehen lassen!

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung