Über AM
LebenHaustiere

16. August 2021

Süßes Wiedersehen zwischen verlorenem Welpen und seinem Besitzer, nachdem sie 2 Monate getrennt waren

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Geschichten über Hunde und Katzen erobern im Internet regelmäßig immer wieder das Herz der User. So auch der Husky der folgenden Geschichte.

Snow ist der Name dieses süßen Vierbeiners. Die Hündin war zwei lange Monate verschwunden und die Besitzer waren während dieser Zeit sehr in Sorge um ihren geliebten Hund. Glücklicherweise hat diese tragische Geschichte ein Happy-End.

Im Juni 2021 sagte Sergeant Grisell Fernandez, dass die Untersuchungen zu Snows Verschwinden noch immer untersucht werden würden. Das Polizeipräsidium veröffentlichte auf ihrer Facebook-Seite ein kurzes emotionales Video, das die Wiedervereinigung von Frauchen und Hund zeigt. Es ist klar zu sehen, dass beide sich sehr freuen, endlich wieder vereint zu sein.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Zwei Monate zuvor hatte es Snow geschafft, auszubrechen und von Zuhause wegzulaufen. Das lange Verschwinden des Hundes ist jedoch nicht allein auf die Schultern des Tieres zu legen, denn Aufnahmen von Überwachungskameras aus der Nachbarschaft zeigten, wie ein Auto neben dem entbüchsten Husky anhielt, und das Tier einsteigen ließ.

Mit Hilfe dieser Aufnahmen gelang es der Polizei, den Eigentümer des Fahrzeugs zu ermitteln, den Besitzer ausfindig zu machen und am Ende auch, Snow zu finden.

Wird geladen...

Werbung

Was ziemlich einfach klang, war am Ende gar nicht so einfach. Nach Angaben des Polizeisprechers dauert es oft lange, bis solche Fälle gelöst sind. Obwohl die Polizei zwar über Bildmaterial von dem Auto verfügte, hieß es, dass die Identifizierung des Autos und die Kontaktaufnahme mit dem Besitzer aus verschiedenen Gründen schwierig sein kann. 

Dies variiert von Fall zu Fall. Nicht immer sind aktuelle Kontaktdaten vorhanden. In diesem Fall brauchten die Ermittler einige Zeit, um das Auto zu identifizieren und mit dem Besitzer Kontakt aufzunehmen.

In diesem Fall ist nicht bekannt, was genau dazu führte, dass so viel Zeit verging, bis man den Fahrer ausfindig machen konnte. Allerdings zahlten sich die Bemühungen der Polizei aus, denn Snow konnte nach zwei Monaten gefunden werden.

Wird geladen...

Werbung

Frauchen und Hund konnten wieder vereint werden. Doch die Polizei gab an, sie müssten noch untersuchen, ob bei der Mitnahme des Hundes lediglich Sorge über das Tierwohl im Vordergrund stand, oder ob die Absicht dahinter krimineller Natur war.

Wird geladen...

Werbung

Weiterlesen

Snow jedenfalls ist nun sicherlich froh, endlich wieder Zuhause zu sein. Viele Internet-Nutzer, die mitgefiebert haben, freuten sich ebenfalls über die Wiedervereinigung von Frauchen und Husky.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung