Über AM
NewsEuropa

14. Juli 2021

Mönchengladbach: verstörendes Verschwinden der 14-jährigen Ilayda

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Seit dem 06. Juli 2021 wird die in Mönchengladbach wohnende 14-jährigy Ilayda vermisst. Das Mädchen wurde zuletzt während des gemeinsamen Einkaufs mit einem Erzieher gesehen. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Es ist der Alptraum eines jeden Schutzbeauftragten oder Lehrkörpers mit Verantwortung für Kinder, dass einem der Schützlinge etwas geschehen könnte. Auf Ausflügen und Klassenfahrten zählen viele daher akribisch die Teilnehmenden durch, um sicherzustellen, dass die Gruppe komplett bleibt.

Dieser Alptraum wurde für einen Erzieher in Mönchengladbach nun zur traurigen Realität, als eine 14-Jährige verschwand, während er mit ihr unterwegs war. Das Mädchen ist nun seit mehr als einer Woche verschwunden und Hinweise auf ihren möglichen Aufenthaltsort oder ein Verbrechen gibt es nicht.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Ilayda lebt in Mönchengladbach in einer Einrichtung für Jugendliche. Vergangene Woche war sie mit einem Angestellten der Einrichtung gemeinsam einkaufen. Währenddessen entfernte sich der Teenager von dem Erzieher und ist seitdem verschwunden.

Die Polizei ist seit ihrem Verschwinden mit Ermittlungen beschäftigt und richtet sich nun mit einem Hilfegesuch an die Bevölkerung. Laut Presseportal der Polizei hat das vermisste Mädchen persönliche soziale Verbindungen nach Kerpen und Bergheim.

Wird geladen...

Werbung

Über das Landeskriminalamt kann eine Beschreibung des Mädchens zum Zeitpunkt des Verschwindens eingesehen werden. Dieser kann man entnehmen, dass Ilayda etwa 1,60m groß ist. Ihr blondes, glattes Haar trägt sie bis zu den Schultern.

Hinweise bitte an die Polizei Mönchengladbach, 02161-290.

Bekleidet war die 14-Jährige am 06. Juli mit einer schwarzen Trainingsjacke und grauen Leggings. Dazu trug sie weiße Sneaker der Marke Nike Air Max. Das Mädchen ist schlank und hat eine helle Hautfarbe. Die polizeiliche Suche nach ihr ergab bisher keine Spuren.

Wird geladen...

Werbung

Die Behörden bitten deshalb nun um Mithilfe. Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort der Jugendlichen hat oder das Mädchen gesehen hat, wird gebeten, sich an die Polizei in Mönchengladbach zu wenden.

Sie erreichen die Polizeistelle unter 02161-290.

Hier finden Sie auch noch einmal das Fahndungsportal der Polizei Nordrhein-Westfalens.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung