“Ich hatte wirklich Angst”: Evelyn Burdecki bekommt Drohungen und meldet sich bei der Polizei

Evelyn Burdecki ist einer Cyber-Betrugsmasche zum Opfer gefallen! Die ehemalige Dschungelkönigin wird von einem Fremden erpresst, der Geld von ihr verlangt. Doch der 32-Jährige hat beschlossen, ihn bei der Polizei anzuzeigen und die Drohmails öffentlich zu machen.

Evelyn Burdecki ließ sich nicht von Drohmails unterdrücken, die sie nach einem Cyber-Betrug erhalten hat. Der Reality-TV-Star hat sich auf Instagram gemeldet und der Öffentlichkeit verraten, was sie gerade erfahren hat.

Burdecki postete Schnappschüsse der Mails, um den Erpresser zu entlarven. Der Unbekannte, der ihr die Drohmails geschickt hat, soll sich Zugang zur Kamera ihres Handys verschafft und sowohl ihr Handy als auch ihren Laptop gehackt haben.

Er behauptete, dass er alles auf ihrem Bildschirm sehen und ihre Kamera und ihr Mikrofon einschalten kann. "Das ist wirklich eine ganz schlimme Vorstellung, wenn du weißt, dass da ein Mensch ist, der dich beobachtet," erzählte Burdecki.

Außerdem hatte er die Kühnheit, 1300 Euro zu verlangen, die in der Kryptowährung Bitcoin bezahlt werden müssen. Erhält der Erpresser das Geld nicht, droht er mit der Veröffentlichung von Burdeckis Videos, Fotos, sensiblen Inhalten und all ihren Kontakten.

Natürlich war die Blondine schockiert und verängstigt von einer solchen Drohung. Einen Monat lang erhielt sie weiterhin solche Drohungen, doch schließlich beschloss sie, den Vorfall der Polizei zu melden. Neben der Veröffentlichung der Mails auf ihrem Instagram-Account stattete sie der Polizei einen Besuch ab.

Der mutige TV-Star hat Anzeige erstattet und warnt nun andere davor, sich vor solchen Betrügereien zu hüten. Selbst wenn die Betrüger private Informationen wie die Postanschrift oder Kontonummer verwenden, um vorzugeben, authentische Informationen und tatsächliche Macht über ihr Opfer zu haben, sind die Drohungen normalerweise nicht wahr.

Dennoch empfiehlt die Verbraucherzentrale dringend, Abbuchungen eines Kontos zu prüfen, ein Antivirenprogramm herunterzuladen und im Idealfall solche Erpressungs-E-Mails gar nicht erst zu öffnen.

Nun, es ist nicht das erste Mal, dass Evelyn Burdecki jemanden bei der Polizei angezeigt hat. Im Sommer 2019 hatte sie bereits Anzeige erstattet, weil sie auf Instagram ständig ungefragt obszöne Bilder von Fremden erhielt. Und auch diesmal hoffen wir, dass sich die 32-Jährige nicht von den Betrügern überwältigen lässt. 

Ähnliche Artikel
Carmen Geiss enthüllt ihre persönlichen Daten: Sie zeigte ihren Mädchennamen auf einem Dokument
instagram.com/carmengeiss_1965
Stars Apr 23, 2021
Carmen Geiss enthüllt ihre persönlichen Daten: Sie zeigte ihren Mädchennamen auf einem Dokument
"Let's Dance"-Star Lola Weippert erhält Morddrohungen
Getty Images
Entertainment Apr 05, 2021
"Let's Dance"-Star Lola Weippert erhält Morddrohungen
Das Verschwinden der Bianca Blömeke aus Essen: Kämpfe ihrer Mutter
shutterstock
Europa Mar 30, 2021
Das Verschwinden der Bianca Blömeke aus Essen: Kämpfe ihrer Mutter
Regelmäßiger blinder Passagier Marilyn verrät, wie sie ohne Ticket ins Flugzeug kommt
youtube.com/WGN News
Virale Videos Mar 23, 2021
Regelmäßiger blinder Passagier Marilyn verrät, wie sie ohne Ticket ins Flugzeug kommt