Promis

03. Juli 2021

Cheyenne Ochsenknecht verrät, dass ihre Tochter Mavie per Kaiserschnitt geboren wurde

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Vor einigen Monaten brachte Cheyenne Ochsenknecht ihre Tochter Mavie zur Welt. Die Geburt des kleinen Mädchens, das per Kaiserschnitt geholt wurde, soll voller Komplikationen gewesen sein, wie die 20-Jährige nun verrät.

Cheyenne Ochsenknecht ist seit März dieses Jahres stolze Mutter einer Tochter. Als die Influencerin auf Instagram zu ihren Geburtserfahrungen befragt wurde, gab sie einige dramatische Details preis.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die frischgebackene Mutter enthüllte, dass ihre Tochter Mavie per Kaiserschnitt zur Welt kam und es viel komplizierter war. Die Tochter von Ex-Model Natascha Ochsenknecht erzählte, dass das Baby Beckenendlage war und die Nabelschnur zweimal um ihren Körper lag.

Obwohl Mutter und Kind alles gut überstanden, kämpfte sie mit den Nachwirkungen der Operation. Die ersten Tage bezeichnet sie als "wahnsinnig". "Ich bin auch zweimal kollabiert, als ich versucht habe aufzustehen," ergänzte Cheyenne.

Wird geladen...

Werbung

Die Geburt soll in ihrem Fall rund 40 Minuten gedauert haben. Trotzdem war es für das Model wie für jede Mutter ein unvergessliches Erlebnis. "Es war die schönste Geburt. Ich würde es immer wieder so machen, wenn ich keine natürliche Geburt haben könnte,” beschrieb sie ihre Erfahrung.

Dass Mavie per Kaiserschnitt geboren wurde, war keine Überraschung für Cheyenne, fügte sie in ihrer Instagram-Story hinzu. Offenbar hatte sie den Kaiserschnitt bewusst eine Woche vor dem eigentlichen Geburtstermin geplant, da sie wusste, dass die Nabelschnur Probleme verursachen würde.

Wird geladen...

Werbung

Laut ihrer Hebamme wäre die kleine Mavie ohnehin "in dieser Nacht oder am nächsten Morgen" geboren worden. Die 20-Jährige ist der Meinung, dass manche Menschen eine natürliche Geburt dem Kaiserschnitt vorziehen, aber beide sind normal und sollten gleich behandelt werden.

Bei der Fragerunde auf Instagram wurde Cheyenne auch gefragt, ob sie noch drei weitere Kinder haben möchte. Als Antwort darauf betonte das Model, dass die Familienplanung für sie und ihren Partner Nino, mit dem sie seit zwei Jahren liiert ist, noch nicht vorbei ist.

Für die Familie Ochsenknecht kommt ein weiteres Baby bald in den Clan, da Jimi Blue, der Bruder von Cheyenne, bald ein Vater wird. Das Baby von ihm und seiner Freundin Yeliz Koc wird im Herbst dieses Jahres das Licht der Welt erblicken und es wird auch ein Mädchen!

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.