NewsEuropa

27. Juni 2021

"Kriege keine Luft": schlimme Schreie einer behinderten Mutter an Ehemann, bevor sie im Feuer stirbt

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Der Ort Caldicot in Wales wurde im Mai Zeuge eines tragischen Unfalls, bei dem eine Mutter und ihre zwei Hunde in ihrem eigenen Haus verbrannte. Das Feuer soll von einem defekten Kühlschrank ausgelöst worden sein. Noch aus dem Feuer rief das Opfer, Charmaine Slater, ihren Ehemann um Hilfe an.

Die 56-jährige Charmaine Slater war nach einer Hirnblutung vor zwei Jahren linksseitig gelähmt. Sie lebte zusammen mit ihrem Mann Gary Slater in Caldicot in einem zweistöckigen Haus.

Shutterstock

Werbung

Am 28. Mai brach in diesem Haus im Erdgeschoss ein Feuer aus. Charmaine Slater befand sich zu diesem Zeitpunkt im ersten Stock. Ihr Sohn Martin berichtete später, dass sie mehrmals ihren Ehemann Gary angerufen hatte.

"Dad rief mich kurz nach Mitternacht am 28. Mai an. Ich sollte zum Haus kommen, weil es dort brannte und Mum in dem Feuer gefangen sei," so Martin Slater, "Dad erzählte, dass sie ihn angerufen habe, weil aus dem Erdgeschoss Rauch aufstieg und sie im Schlafzimmer festsaß. In einem zweiten Anruf sagte sie ihm, dass sie keine Luft bekäme."

Gary Slater bemühte sich, zu seiner Frau ins Haus zu gelangen, aber die Flammen hatten sich bereits zu weit ausgebreitet. Charmaine Slater hatte nicht die Feuerwehr gerufen, Rauchmelder waren nicht installiert. Der Polizist Ross Martin jedoch entdeckte die Rauchschwaden selbstb von der Polizeiwache aus.

Werbung

Foto von: Justin Sullivan/Getty Images

Zunächst hielt er Feuerwerk für die Quelle des Qualms, entdeckte dann jedoch Gary Slater, der ihm vor dem Haus hektisch entgegen winkte. Die Einsatzkräfte waren kurz darauf vor Ort.

Werbung

Zu dem Zeitpunkt war das Feuer aber bereits so intensiv, dass auch die Feuerwehr sich keinen Zugang mehr zum Haus verschaffen konnte. Die Treppe nach oben war blockiert, sodass das Schlafzimmerfenster der einzige Ausweg für die 56-jährige Mutter gewesen wäre.

Aufgrund ihrer Behinderung jedoch konnte sie nicht durch das Fenster entkommen und verstarb mit ihren beiden Hunden in den Flammen. Ermittlungen ergaben später, dass wahrscheinlich ein unentdeckter Fehler am Kühlschrank den Brand ausgelöst hatte.

Werbung