MedienTV

12. Juni 2021

Sarah Engels ist schwanger und verrät, dass es ihr im Moment nicht gut geht

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Sarah Engels ist schwanger. Die Sängerin erwartet ihr zweites Kind, doch ihren Fans verriet sie nun, dass es ihr im Moment nicht so gut geht.

Nachdem ihre Schwangerschaft mit Sohn Alessio offenbar reibungslos verlief, scheint die zweite Schwangerschaft der Künstlerin mehr zuzusetzen. Auf Instagram hat sie sich mit einem Status-Update an ihre Fans und Follower gewandt und über ihren aktuellen Zustand gesprochen.

Werbung

Die 28-jährige Sängerin Sarah Engels hat sich am 8. Juni 2021 auf Social Media begeben und verraten, dass es ihr aktuell nicht ganz so gut gehe. Es ist erst wenige Tage her, dass Engels der Öffentlichkeit die freudige Nachricht ihrer zweiten Schwangerschaft mitgeteilt hatte.

Engels ist mittlerweile bereits im vierten Schwangerschaftsmonat. Die Frau von Fußballer Julian Engels hat nun erkannt, dass jede Schwangerschaft anders ist und sie dieses Mal offenbar nicht das gleiche Glück wie mit ihrer Ersten hat.

Screenshot aus Instagram Story von Sarah Engels | Quelle: Instagram / sarellax3

Werbung

In ihrer Instagram-Story postete sie ein Selfie, auf dem sie im Bett liegend und in einem ziemlich dunklen Raum zu sehen ist. Darunter

schrieb

sie:

"Ich bin dann mal offline für heute. Bin einfach kaputt und fühl mich echt mies. Ich dachte ja damals als ich mit Alessio schwanger war 'Ach, die stellen sich sicher nur an'. Heute kann ich sagen ... I feel you. Jede Schwangerschaft ist halt anders."

Es ist nicht das erste Mal, dass Sarah ihren Fans verraten hat, sie würde unter starker Übelkeit leiden. Bereits in einer früheren Story hatte sie durchblicken lassen, dass sie aktuell auf die Hilfe von Tabletten angewiesen sei, um die Übelkeit in den Griff zu bekommen.

Werbung

Werbung

Wie viele andere Schwangere und Mütter ebenfalls wissen, dürfte auch eine gehörige Portion Ruhe helfen, damit sie sich besser fühlt. Allerdings ist es fraglich, wie viel Ruhe die Künstlerin tatsächlich bekommen kann, denn ihre Arbeit ruht nie.

Aktuell steht sie laut Berichten von der "Gala" für ihren ersten Film vor der Kamera. Die Morgenübelkeit dürfte ihr da einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen.

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.