Terence Hill: Der Tod von Bud Spencer, aktuelles Leben, Verbindung mit Deutschland

Bud Spencer und Terence Hill waren ein Duo, an dem Jahrelang niemand vorbeikam. Obwohl sie optisch der komplette Gegensatz waren, hatten sie einige gemeinsamen Vorlieben. Doch Bud Spencers Tod, hat das Duo auseinander gerissen.

Mit seinem bürgerlichen Namen hieß er Carlo Pedersoli. Sein Kumpel Terence Hill ist im wahren Leben Mario Girotti. Die beiden trafen sich am Set von "Gott vergibt... Django nie". Während der Dreharbeiten für den Film, legten sie sich die Pseudonyme an, unter denen sie später bekannt wurden. 

Terence Hill während des Empfangs der italienischen Filmfestspiele am 11. November 2018 in Berlin. (Foto von Tristar Media) I Quelle: Getty Images

Terence Hill während des Empfangs der italienischen Filmfestspiele am 11. November 2018 in Berlin. (Foto von Tristar Media) I Quelle: Getty Images

Im Jahr 2016 starb Spencer. Über den Tod seines Freundes, erfuhr Terence Hill am Set für "Mein Name ist Somebody", als ihn Spencers Sohn Giuseppe angerufen hat. Obwohl die Trauer um den Kumpel groß war, ans Aufhören denkt der Schauspieler nicht. 

Eine lange Karriere hat Hill in seinem Leben gemacht. Vor den Kameras steht er seit der 50er Jahren und berühmt wurde er dank seiner Leistungen in "Lucky Luke", "Mein Name ist Nobody" oder "Der Supercop". 

Bud Spencer und Terence Hill nehmen am 7. Mai 2010 an den Filmpreisen „David Di Donatello“ im Auditorium Conciliazione in Rom teil. (Foto von Venturelli / WireImage) I Quelle: Getty Images

Bud Spencer und Terence Hill nehmen am 7. Mai 2010 an den Filmpreisen „David Di Donatello“ im Auditorium Conciliazione in Rom teil. (Foto von Venturelli / WireImage) I Quelle: Getty Images

In der Serie "Die Bergpolizei" war er von 2011 bis 2015 zu sehen. 2018 wurde er im "Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück" zu sehen und bis heute spielt er in der Serie "Don Matteo".

Der Schauspieler spricht auch Deutsch und es handelt sich nicht um einen Zufall. Er ist ein Italiener, der eine US-Staatsbürgerschaft besitzt, aber er wuchs auch in Deutschland auf. 

Terence Hill nimmt an der Vorführung seines Films "Mein Name ist Somebody" am 26. August 2018 im Mathaeser Kino in München teil. (Foto von Gisela Schober) I Quelle: Getty Images

Terence Hill nimmt an der Vorführung seines Films "Mein Name ist Somebody" am 26. August 2018 im Mathaeser Kino in München teil. (Foto von Gisela Schober) I Quelle: Getty Images

In Lommatzsch trug er der Finanzierung einer Wasserrutsche in dem örtlichen Freibad bei, weshalb das Bad nach ihm benannt wurde. Leider wurde das Freibad geschlossen. 2019 öffnete er in Dresden eine Eisdiele, bekannt als "Terence Hill Eis Saloon" oder "Gelateria Girotti Dresden". 

Heute lebt der Schauspieler mit seiner Frau Lori in italienischen Gubbio. Es handelt sich um den Herkunftsort seines Vaters. Das Paar, das über 50 Jahre verheiratet ist, begrüßte seinen ersten Sohn Jess im Jahr 1969. Nachdem Folgte das zweite Kind, und zwar der Adoptivsohn, Ross Hill, der 1973 geboren wurde und 1990 bei einem Autounfall ums Leben kam.

Ähnliche Artikel
"Unsere kleine Farm": Das Leben von Melissa Gilbert 37 Jahre nach der Serie
Getty Images
Entertainment Apr 07, 2021
"Unsere kleine Farm": Das Leben von Melissa Gilbert 37 Jahre nach der Serie
Patton Oswalt ("King of Queens"): Der Mann, der seine erste Frau verlor und wieder Liebe fand
Getty Images
Stars Mar 12, 2021
Patton Oswalt ("King of Queens"): Der Mann, der seine erste Frau verlor und wieder Liebe fand
Romy Schneider: Rückblick auf den Tod ihres 14-jährigen Sohnes David
Getty Images
Medien Mar 07, 2021
Romy Schneider: Rückblick auf den Tod ihres 14-jährigen Sohnes David
Louis de Funès: Was geschah mit seinen Kindern nach seinem Tod?
Getty Images
Beziehung Jan 24, 2021
Louis de Funès: Was geschah mit seinen Kindern nach seinem Tod?