Über AM
MedienTV

29. Mai 2021

Micaela Schäfers Laufbahn: Beginn ihrer Karriere bei "GNTM", Schönheitsoperationen, Musik

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Micaela Schäfer ist eines der bekanntesten Models Deutschlands. Ihre Laufbahn kam durch ihre Teilnahme bei "Germany's Next Topmodel" erst so richtig in Schwung. Hier werfen wir einen näheren Blick auf den Werdegang des Top-Models.

Micaela Schäfer kam am 1. November 1983 in Leipzig zur Welt. Die Deutsch-Brasilianerin zog zusammen mit ihrer Mutter nach Berlin, als sie gerade mal zwei Jahre alt war. Schon damals war ihr Vater nicht mehr Teil ihres Lebens. Ihn lernte sie nie kennen, heißt es Medienberichten zufolge.

Sie ging als kleines Mädchen auf die Ballettschule und liebte es, sich in Szene zu setzen. Sie schloss das Gymnasium ab und machte anschließend eine Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

2006 fasste sie dann den Entschluss, sich bei der beliebten Model-Casting-Show "Germany's Next Top Model" anzumelden. Sie schaffte es auf Platz acht in der Staffel und legte damit den Grundstein für ihre spätere Karriere. Der Medien-Rummel schien ihr sehr zu gefallen, und man konnte Micaela in den Jahren darauf bei vielen Fernseh-Formaten sehen.

Sie nahm bei "Big Brother" und auch bei "Das Supertalent" teil. Zeitweise versuchte sie sogar, sich ein zweites Standbein als Schauspielerin aufzubauen und spielte bei "Anna und die Liebe" eine Nebenrolle

Wird geladen...

Werbung

2012 verschlug es Schäfer dann in den Dschungel. Sie nahm an "Ich bin ein Star — holt mich hier raus" teil. Auch diese Aufmerksamkeit liebte sie, wie Zuschauer Woche um Woche aufgrund ihrer vielen skandalösen Auftritte mit viel nackter Haut erkennen konnten. Für den ersten Platz reichte es dann doch nicht ganz, aber sie wurde immerhin Dritte! Platz 1 und 2 belegten Brigitte Nielsen und Kim Gloss.

Doch auch diverse Auftritte im Fernsehen und ein Versuch, sich als Schauspielerin einen Namen zu machen, schienen nicht genug güt das Model. Schon in früheren Jahren versuchte sie sich als Sängerin. Sie kreierte zusammen mit der Sängerin Loona den Song "Life is Just a Game", berichtet "ProSieben". Viel mehr kam dann dabei erst einmal nicht heraus, doch nach ihrer Teilnahme im Dschungelcamp, versuchte sie sich erneut in Sachen Musik.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Es folgte die Single "So Much Love", was jedoch auch kein Riesen-Hit wurde. Micaela Schäfer ist über die Jahre eher für ihre Bereitwilligkeit aufgefallen, gern und viel nackte Haut zu zeigen. Dass sie sich für ihren Körper nicht schämt, macht sie unmissverständlich klar. Sie fühlt sich wohl in ihrer Haut und hat auch einiges zu zeigen.

Unter anderem wirkte sie an Erotik-Kalendern mit und von 2011 bis 2017 war sie sogar Botschafterin der Erotik-Messe Venus, die in Berlin stattfindet. Dort erhielt sie auch schon die Auszeichnung "Bestes Erotikmodel des Jahres" (2012).

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung