logo
 twitter.com/FOCUS_TopNews
Quelle: twitter.com/FOCUS_TopNews

"Hartz und herzlich": Dagmar hat finanzielle Schwierigkeiten, ein Fan spendiert eine Brille

Edita Mesic
28. Apr. 2021
11:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Dagmar gilt als die gute Seele aus der Doku "Hartz und herzlich", die die Bewohner der Benz-Baracken vorstellt. Die 66-jährige Rentnerin hat finanzielle Probleme und ist auf die Hilfe von Familienangehörigen und anderen Menschen angewiesen.

Werbung

Dank der RTL-Show "Hartz und herzlich" wurden die Einwohner der Benz Baracken deutschlandweit bekannt. Dies hat zwar seine guten Seiten, bringt aber auch sehr schlechte Dinge mit sich.

Werbung

Wie die Show-Teilnehmer feststellen, erhalten sie häufig Hass-Briefe und Pakete mit verdächtigen Inhalten. Ein Bewohner namens Elvis entdeckt, dass ein Stalker behauptet, Elvis 1.000 Euro geliehen zu haben, und fordert das Geld zurück.

Der Rentnerin Dagmar wurde auf diese Weise die Identität gestohlen. Unter ihrem Namen erschien nämlich ein Profil auf Facebook, das Hass-Nachrichten verbreitet.

Werbung

Es gibt jedoch gute Leute, die immer helfen wollen. So kümmern sich die Zuschauer dieser Show um die Spenden, die sie an die Bewohner von Benz Baracken weiterleiten. Wie es aus der Show bestätigt wurde, haben die Einwohner derzeit so viele Spenden, dass sie die Bedürfnisse übertreffen. Elvis sagt: "Bitte schickt uns nichts mehr".

Der Keller des achtfachen Vaters platzt bald aus allen Nähten und alle Bedürftige in der Nachbarschaft sind gut versorgt. Einwohnerin Christine freut sich über jede Sendung, denn wie sie enthüllt kämme si kaum über die Runden ohne die Hilfe und konnte kaum ihre Kinder einkleiden.

Werbung

Auch die Rentnerin Dagmar, die sich in schwierigen finanziellen Problemen befindet, befand sich in einer besonders schwierigen Situation. Da ihre Krankenversicherung ihr einen Antrag für die Deckung der Kosten für ihre Sehhilfe verweigerte, war Dagmar gezwungen, zu improvisieren und sich mit Drogerieprodukten zu helfen, die nicht an ihre Bedürfnisse angepasst waren.

Dagmar erhielt jedoch Hilfe. Jemand spendierte ihr jetzt ein Sehtests und eine Brille. Beim Optiker ließ sich Dagmar beraten und sich passende Gläser anfertigen. Die Doku-Soap "Hartz und herzlich" wird dienstags um 20.15 Uhr auf RTLZWEI und TVNOW gezeigt.

Werbung