Über AM
Stars

22. April 2021

Gülcan Kamps postet ihr erstes "offizielles Selfie": Fans sind überglücklich

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Gülcan Kamps blickt auf ihre alten Zeiten zurück und hat ein Throwback-Foto aus dem Jahr 2012 geteilt. Auf dem Foto, das vor fast einem Jahrzehnt aufgenommen wurde, ist die Moderatorin kaum zu erkennen. Sie erwähnt, dass es ihr erstes offizielles Selfie war.

Es ist ungefähr ein Jahrzehnt her, seit die Welt vom Selfie-Trend getroffen wurde. Mit Frontkameras konnten Benutzer ohne Hilfe anderer ihre eigenen Fotos aufnehmen. Moderatorin Gülcan Kamps hat ein altes Foto aus dieser Zeit geteilt, als ein Selfie zu posten eine coole Sache war.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Auf Instagram hat Kamps ein wunderschönes Throwback-Foto aus dem Jahr 2012 gepostet, das wahrscheinlich selbst auf Ibiza gemacht wurde. Die Moderatorin lächelt in die Kamera und scheint begeistert zu sein, dass sie ohne fremde Hilfe ein Foto von sich machen konnte.

“Mein erstes offizielles SELFIE🤳 *Ibiza 2012*,” schrieb sie zu dem Selfie.

Wird geladen...

Werbung

Das Styling der Moderatorin ist völlig anders als heute, aber sie schafft es, den Look mit großen Metall-Ohrringen und einem funkelnden Haarschmuck zu rocken. Das subtile Make-up passt perfekt zu ihrem olivgrünen Spitzenkleid.

Ihre Community machte der Moderatorin viele Komplimente im Kommentarfeld. "So hübsch", "Natürlich schön", "Prinzessin" waren einige der Kommentare, die ihre Fans hinterlassen haben.

Wird geladen...

Werbung

Einige der Fans bemerkten die Veränderung der Haarfarbe der Moderatorin auf dem Foto. Kamps, die heutzutage blonde Haare trägt, hatte vor etwa 9 Jahren braune Haare.

“Die hübsche Güli ❤️braun steht dir einfach super überleg dir mal die wieder zu färben 😍,” schlug ein Fan vor. Eine andere Person kommentierte: “Dunkle steht dir besser, aber tragen kannst du beides.” “Braun fand ich besser an dir,” schrieb ein Benutzer.

Wird geladen...

Werbung

Gülcan Kamps begann ihre Karriere als Fernsehmoderatorin beim Musiksender VIVA. Aber im Laufe der Zeit wurden die TV-Jobs weniger. Daher beschloss sie, sich auf andere Projekte zu konzentrieren. Obwohl die Änderung für sie nicht einfach war, musste sie das tun, was zu dieser Zeit notwendig war. Sie erklärte in einem Interview gegenüber RTL:

Weiterlesen

"Wenn der Anspruch an einen selber anders ist, dann muss man eine Entscheidung treffen. Soll ich jetzt gehen oder nicht? Das habe ich gemacht und es war schon herzzerreißend. Es war wie so eine Liebe loslassen."  

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung