Über AM
Promis

23. März 2021

Elvis Presleys Enkelin Riley Keough wird nach dem Tod ihres Bruders zur Sterbebegleiterin

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Riley Keough, Enkelin von Elvis Presley, hat nach dem Tod ihres Bruders Benjamin im Juli letzten Jahres die Ausbildung zur Sterbebegleiterin abgeschlossen. Auf Instagram dankte sie der Community, die Menschen für bewussten Sterben und Tod trainiert.

Nach dem tragischen Tod ihres Bruders Benjamin durch Selbstmord hielt Riley Keough einen Kurs ein, um eine Todesdoula zu werden. Wie auf Instagram bekannt wurde, hat die Enkelin von Elvis Presley das Training nun abgeschlossen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

"The Mad Max" -Star erwähnte ein Zitat der persischen Dichters Rumi aus dem 13. Jahrhundert in dem Beitrag, um die Menschen über ihren neuen Meilenstein zu informieren:

"Sei eine Lampe oder ein Rettungsboot oder eine Leiter. Hilf jemandem, die Seele zu heilen. Geh wie ein Hirte aus deinem Haus."

Wird geladen...

Werbung

Die Schauspielerin dankte der Community, die Menschen über bewusstes Sterben und Tod unterrichtet, obwohl dies als morbides Thema angesehen wird.

Die 31-Jährige glaubt, dass die Menschen Angst haben, über dieses Thema zu sprechen, weil sie schlecht darauf vorbereitet sind. Aber entgegen aller Überzeugung ist Riley der Meinung, dass es ebenso wichtig ist, sich des bewussten Sterbens und Todes bewusst zu sein, wie wir uns über Geburt und bewusste Geburt wissen.

Wird geladen...

Werbung

“Wir bereiten uns so rigoros auf unsere Ankunft vor, aber sind überhaupt nicht auf unsere Abreise vorbereitet,” fügte sie in dem Beitrag hinzu.

Riley bedankte sich bei dieser Community und sieht sich glücklich, dazu beitragen zu können. Ihre Fans unterstützten die Schauspielerin bei diesem Erfolg. Ein Benutzer kommentierte: "Herzlichen Glückwunsch zu diesem Schritt und viel Glück auf deiner Reise!"

"Das ist großartig. Das Zweckmäßigste, was du tun kannst, ist, jemandem beim Übergang zu helfen,” schrieb ein anderer Benutzer.

Wird geladen...

Werbung

Rileys Bruder Benjamin starb im Juli 2020 in Kalifornien durch Selbstmord. Er war der Sohn von Lisa Marie Presley (53) und dem Musiker Danny Keough (56).

Natürlich war die Schauspielerin durch den unerwarteten Tod an Boden zerstört und trauerte um den Verlust ihres kleinen Bruders mit einem emotionalen Tribut auf Instagram. In Erinnerung an ihren Bruder bekam sie auch ein Tattoo mit seinem Namen "Benjamin Storm" auf ihr Schlüsselbein.

Die schmerzhafte Erfahrung im Umgang mit dem Verlust löste anscheinend den Wunsch der Schauspielerin aus, anderen Menschen zu helfen, die sich mit dem Thema Tod befassen müssen. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.