Über AM
Leben

11. März 2021

Süßer Hund namens Jonny, der im Müll lebte, sucht jetzt ein neues Zuhause

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ein 7-jähriger Hund lebt nach dem Tod seiner Frauchen in einem Tierheim. Da die Frau am Messie-Syndrom litt, war der Hund daran gewöhnt, an einem Ort voller Müll zu leben. Jetzt sucht das Hündchen ein Zuhause für immer ohne viel Trubel.

Jonny wurde nach dem Tod seiner Frauchen in das Tierheim Dechanthof in Mistelbach in Niederösterreich gebracht. Es wird angenommen, dass die Frau sehr zurückgezogen gelebt und unter dem Messie-Syndrom gelitten hat.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Daher war das Hündchen in seinem Haus oft von Müll umgeben. Anfangs verließ er das Grundstück nicht und fand es schwierig, sich an die neue Situation anzupassen. Obwohl er zuerst Probleme mit Menschen hatte, lernte er schnell, dass sie ihm nichts Böses wollen.

Laut einem Beitrag des Tierheims auf Facebook sucht der Vierbeiner ein ruhiges Zuhause ohne viel Trubel. Sie fügten hinzu, dass der Hund schon lange bei ihnen ist, aber leider gibt es keine einzige Anfrage, die sie für seine Adoption erhalten haben.

Wird geladen...

Werbung

Der arme Hund fühlt sich in der Nähe von Kindern unsicher und scheint mit Hündinnen vereinbar zu sein. Das Hündchen spielt gerne mit ihnen und geht auch gerne spazieren. In dem Beitrag wurde erwähnt, dass aufgrund seiner Rasse ein Sachkundenachweis und ein Hundeführschein erforderlich sind, um Jonny in Niederösterreich bzw. Wien zu halten.

Obwohl der Hund die meiste Zeit vorsichtig und schüchtern bleibt, wird er am Ende von Neugierde überzeugt. Der Hund leidet auch an häufigen Blasensteinen und muss Urinary Futter fressen. Er zeigt jedoch keine Probleme in seinem Verhalten.

Wird geladen...

Werbung

Jonny ist jetzt bereit, sein zweites Leben mit einer neuen Familie zu beginnen, und vielleicht gibt es jemanden, der Jonny ein neues Zuhause anbieten möchte. Der Beitrag wurde bereits über 380 Mal auf Facebook geteilt und mit viel Herz und überwältigenden Kommentaren kommentiert.

Zusammen mit den Informationen teilte die Gruppe ein zuckersüßes Foto des Hündchens mit, das vor einer Hundehütte saß und einen unschuldigen Eindruck auf seinem Gesicht machte.

“Ganz viel Glück für den wunderschönen Schatz,” schrieb ein Nutzer unter den Foto. “Oh mein Gott! So ein Hübscher!” machte eine Person ihm ein Kompliment. Neben mehreren Nutzern wünschen wir uns auch, dass Jonny bald ein liebevolles Zuhause und einen wunderbaren Begleiter findet. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung