MedienTV

05. März 2021

Roy Black: Blick in das Leben des verstorbenen Sängers: Er hat einen Sohn und eine Tochter

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Der Schlagersänger Roy Black starb viel zu früh. Seine Kinder haben mittlerweile eigene Familien und gedenken seiner. Hier ein Blick auf das Leben des verstorbenen Sängers.

Der Schlagersänger starb 1991 im Alter von 48 Jahren. Sein Bruder fand ihn leblos in seiner Fischerhütte — er starb an Herzversagen. Mittlerweile sind seine Kinder beide erwachsen und führen ihr eigenes Leben. Ihren Vater haben sie jedoch nicht vergessen. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Roy Black hieß mit gebürtigem Namen Gerhard Höllerich. Er hinterließ nicht nur seine damalige Freundin Carmen Böhning, sondern auch seine zwei Kinder: Seine Tochter Nathalie, die zum Zeitpunkt seines Todes gerade mal drei Wochen alt war, sowie seinen Sohn Torsten.

DIE KINDER VON ROY BLACK

Seine Tochter Nathalie kam am 14. September 1991 zur Welt. Ihre Mutter ist Carmen Böhning, die damalige Freundin der Schlagerlegende.

Vier Tage nach Nathalies Geburt trat Black in der ZDF-Hitparade auf. Dies sollte sein letzter Auftritt sein. 

Seine Tochter war zu dem Zeitpunkt gerade mal drei Wochen alt. Die Freuden als fischgebackener Vater konnte Roy Black nicht lange auskosten.

Wird geladen...

Werbung

Mittlerweile ist Nathalie selbst erwachsen und sprach in der Öffentlichkeit über ihren berühmten Vater. Sie hat nicht nur ihr Abitur gemacht, sondern im Anschluss auch erfolgreich Design studiert.

Wird geladen...

Werbung

2016 gab sie dem Magazin "Bunte" ein Interview und sprach über den Vater, den sie nie kennenlernen durfte. Sie sagte:

"Wenn man komplett ohne Vater aufgewachsen ist, gibt es nichts, das man vermissen könnte."

Sie hätte ihn durchaus gern kennengelernt, doch ihre Mutter habe stets dafür gesorgt, dass sie alles hatte, was sie brauchte im Leben. Eine Vaterfigur in ihrem Leben habe ihr daher nicht gefehlt, so die junge Frau.

Alles, was sie sich wünschte, verriet sie einst selbst, war, nicht auf ihren berühmten Vater reduziert zu werden. Sie wolle ein ganz normales Leben, so Nathalie.

Wird geladen...

Werbung

Sein Sohn Torsten Höllerich ist mittlerweile selbst Vater geworden. Als sein Vater starb, war er gerade mal 15 Jahre alt.

Wird geladen...

Werbung

Höllerich lebt mit seiner Frau Maria Fernanda in Kolumbien und hat mittlerweile auch das erste gemeinsame Kind.

VIP berichtete, dass Torsten Höllerich selbst eigentlich nicht vorhatte, Vater zu werden. Dies soll den Schicksalsschlägen geschuldet gewesen sein, die er in jungen Jahren ertragen musste.

Nicht nur starb sein Vater im Alter von 48 Jahren an Herzversagen, auch seine Mutter Silke Höllerich starb im Jahr 2002. Sie nahm eine Überdosis Schlaftabletten und beging Selbstmord.

Der Grund für diese Tat soll Berichten zufolge nicht nur die anhaltende Trauer über den Verlust ihres Mannes gewesen sein, sondern auch eine unheilbare Krankheit.

Wird geladen...

Werbung

2005 wanderte Blacks Sohn Torsten nach Kolumbien aus. Dort heiratete er seine erste Frau. Doch diese Ehe hielt nicht. Mittlerweile ist er mit seiner zweiten Frau zusammen, der Journalistin Maria Fernanda.

Wird geladen...

Werbung

Seine Meinung darüber, Vater zu werden, änderte Torsten Höllerich mit der Zeit. Im Interview mit dem Magazin "Bunte" verriet er vor der Geburt seines Kindes, wie sehr er sich darüber freue, Vater zu werden. Es sei das erste Mal für ihn und bedeute ihm sehr viel, sagte er damals. 

Ihr erster gemeinsamer Sohn heißt Dominique. In einem Interview verriet er:

"Kurios finde ich, dass meine Frau dem Kleinen öfter die Lieder meines Vaters vorspielt, um ihn zu beruhigen. Am Anfang hat es mich überrascht. Mittlerweile finde ich das großartig."

Wird geladen...

Werbung

Er verriet, dass er darum trauere, sein Elternglück nicht mit seinen eigenen Eltern teilen zu können. Oft denke er daran, seinem Vater zu zeigen, was aus ihm geworden sei, so Höllerich. Auch auf den Rat und seine Meinungen müsse er verzichten. 

DIE FREUNDIN VON ROY BLACK

Roy Black und Carmen Böhning lernten sich bei einem seiner Konzerte kennen, berichtet "Schlagerplanet". Die beiden kamen zusammen, nachdem der Künstler sich von seiner Ehefrau Silke getrennt hatte. 2011 trat Böhning beim "Musikantenstadl" auf — es war ihr erster öffentlicher Auftritt nach dem Tod Blacks. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.