Emotionen von Adam aus Großbritannien, der seinen geliebten Bruder verloren hat

Das letzte Mal, als Adam Bardouleau seinen großen Bruder Matt sah, benahm er sich normal und war glücklich. Was Adam damals noch nicht wusste, ist, dass er sich bald von seinem Bruder verabschieden muss.

Beide waren in ihrem Familienhaus in West Sussex, lachten und hatten Spaß, bevor sie sich auf ihren eigenen Weg machten, um ihre täglichen Aufgaben zu erfüllen.

Aber nur wenige Stunden später erhielt der 26-jährige Adam einen Anruf, der sein Leben für immer verändern würde. Plötzlich bekam er die verheerende Aufgabe haben, seinem Vater zu erzählen, dass Matt sich das Leben genommen hatte.

Adam erinnert sich an den schrecklichen Tag im August 2019 und erzählt für die britische The Mirror: "Ich habe ihn an dem Tag als er starb gesehen und es ging ihm absolut gut. Es gab nie einen Hinweis darauf, was er an diesem Tag tun würde. Alles war normal."

"Er war ein sehr glücklicher Mensch. In der Menge an Nachrichten, die wir von seinen Freunden und Leuten erhalten haben, mit denen er zusammengearbeitet hat, hieß es, er sei das Leben und die Seele der Partys gewesen und habe immer die Stimmung aufgehellt. Die Leute sagten, er würde die Arbeit immer erträglich machen. Von außen sah er so glücklich", fügt Adam hinzu.

Porträt des Mannes, der ein Kissen zu Hause umarmt. I Quelle: Getty Images

Porträt des Mannes, der ein Kissen zu Hause umarmt. I Quelle: Getty Images

Matt arbeitete zu dieser Zeit im Einzelhandel, hatte aber gerade einen neuen Job bekommen, der der Beginn einer aufregenden neuen Karriere sein sollte.

Die Polizei rief Adams Familie an, um zu sagen, sie hätten Matts Auto in Beachy Head gefunden, einem beliebten Wanderort in der Nähe von Eastbourne. Sie dachten nicht viel darüber nach, vorausgesetzt, er war gerade spazieren gegangen, fanden es aber seltsam, dass die Polizei sie angerufen hatte.

Deprimierter reifer Mann, der auf Couch sitzt. I Quelle: Getty Images

Deprimierter reifer Mann, der auf Couch sitzt. I Quelle: Getty Images

Adam wollte gerade zum Cricket-Training gehen, beschloss aber, Matts besten Freund anzurufen, und die beiden fuhren zu Beachy Head, um herauszufinden, was los war. Auf der Fahrt riefen sie ihn weiter an, bis bei einem der Versuche jemand antwortete, er habe Matts Brieftasche, Schlüssel und Telefon gefunden.

Als sie ankamen, begannen sie die Gegend zu durchsuchen und 45 Minuten später teilte ihnen die Küstenwache mit, dass sie Matt gefunden hatten.

Adam fuhr ins Krankenhaus, aber sein Vater rief an, während er unterwegs war, was bedeutete, dass er die herzzerreißende Aufgabe hatte, ihm die Nachricht zu überbringen. "Ich musste Papa erzählen, was passiert war. Seine Reaktion werde ich nie vergessen. Ich hörte nur wie er aufgelegt hat", sagt Adam.

Depressiver Mann, der am Geländer im Gebäude sitzt. I Quelle: Getty Images

Depressiver Mann, der am Geländer im Gebäude sitzt. I Quelle: Getty Images

"Ich erinnere mich an den Tag und einige Wochen danach. Alles war nur taub. Es gibt nichts Vergleichbares", erinnert sich Adam.

Er erklärt, wie manche Tage für ihn und seine Familie schwieriger sind als die anderen. Ihm zufolge lösen verschiedene Dinge, wie das Vorbeigehen am Schlafzimmer seines Bruders, unterschiedliche Erinnerungen aus.

Adam ist nun entschlossen, Matts Geschichte zu teilen, um das Bewusstsein für Selbstmord und psychische Gesundheit zu schärfen. Er fügt hinzu: "Wir versuchen die Leute darauf aufmerksam zu machen, dass es in Ordnung ist, nicht in Ordnung zu sein."

Eine Person betrachtet dunkle Wolken. I Quelle: Getty Images

Eine Person betrachtet dunkle Wolken. I Quelle: Getty Images

Anlässlich Matts 30. Geburtstages nahm Adam im Rahmen der Spendenaktion "Move For Mind" eine anstrengende Herausforderung an. Matt liebte Bewegung und Natur und war regelmäßig im Fitnessstudio, weshalb Adam sich für eine Fitness-Herausforderung entschied.

Ursprünglich hatte er sich zum Ziel gesetzt, in 30 Tagen 160 Kilometer zu laufen, aber nach der Hälfte der Herausforderung entschied er sich, die Messlatte noch höher zu legen.

Er lief jeden Tag verschiedene Strecken, darunter zwei Halbmarathons, und kämpfte sich durch das schreckliche Januarwetter. Freunde und Familienmitglieder schlossen sich ihm bei den meisten seiner Läufe an, aber der Lockdown bedeutete, dass er Unterstützungsangebote ablehnen musste.

Eine Gruppe von Menschen hält während der Therapiesitzung die Hände. I Quelle: Getty Images

Eine Gruppe von Menschen hält während der Therapiesitzung die Hände. I Quelle: Getty Images

Aber er hat bereits die Auswirkungen seiner Bemühungen gesehen und wurde von mehreren Personen kontaktiert, die ihre Erfahrungen geteilt haben. Er war auch in der Lage, Informationen an einige Leute weiterzugeben, die gesagt haben, dass sie sich im Moment nicht gut fühlen.

"Es ist großartig zu sehen, wie das Geld hereinkommt, aber der Hauptpunkt dabei war, das Bewusstsein zu schärfen. Wenn das, was ich getan habe, einer Person hilft, ist das brillant. Ich würde das dem Geld vorziehen", zieht Adam das Fazit.

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Artikel
facebook.com/curtis.hartsell
Haustiere Jan 29, 2021
Streunender Hund hatte Schmerzen wegen Krankheit, aber jetzt kuschelt er mit dem neuen Besitzer
Getty Images
Beziehung Jan 26, 2021
Ehemaliger Radprofi Jan Ullrich: Wie geht es ihm heute?
shutterstock
Anekdote Jan 11, 2021
Ein Mann bringt seinen behinderten autistischen Bruder in ein permanentes Pflegeheim
Shutterstock
Anekdote Nov 02, 2020
Frau weigert sich, die Narben auf ihren Armen bei der Hochzeit ihrer Cousine zu verdecken - hier ist der Grund