Lebenskampf des Mannes, der mit nur 22 Jahren gelähmt wurde

Ein Student an der Universität von Colorado Boulder verbringt sein Abschlussjahr zu Hause in Fort Collins und kämpft darum, wieder laufen zu können. Vor vier Monaten erlitt er einen seltenen Schlaganfall und wurde von der Brust abwärts gelähmt.

Seine Prognose ist ungewiss, aber der 22-jährige James Campbell ist entschlossen, sich vollständig zu erholen. "Ich habe das in meiner Zukunft nie gesehen", sagte James gegenüber der CBS4-Gesundheitsspezialistin Kathy Walsh.

James war gesund und sportlich. Er war ein aktiver Naturliebhaber, ein Mitglied einer der Bruderschaften, ein Abschluss-Student. Aber am 20. September 2020 ereignete sich das unerwartete. Er erlitt einen Schlaganfall, als er sich alleine in seiner Boulder-Wohnung hilflos befand.

"Ich habe das Spiel zwischen Broncos und Steelers gesehen", sagte er. "Ich dachte, ich hätte Mono, als wäre mein Nacken nur steif… fühlte sich ein bisschen komisch an. Das ist im Grunde alles, woran ich mich erinnere."

James erlitt einen seltenen Schlaganfall (der nur 1,25% aller Schlaganfälle ausmacht). Die Blutversorgung seines Rückenmarks wurde unterbrochen. Er konnte sich nicht von seiner Couch bewegen oder um Hilfe rufen. "Ich war 19 Stunden an derselben Stelle", sagte er. "Zu diesem Zeitpunkt war ich bereits gelähmt." 

Leeres Krankenhausbett | Quelle: Getty Images

Leeres Krankenhausbett | Quelle: Getty Images

James wurde von seiner Freundin gefunden und schließlich in das Krankenhaus der UCHealth University of Colorado gebracht. Er sagt, er hatte Blutgerinnsel, niedrigen Blutdruck, brauchte Sauerstoff und seine Nieren versagten. "Sie wussten nicht, ob ich leben würde oder nicht", erinnert sich James.

Nach drei Wochen auf der Intensivstation verbrachte er mehr als zwei Monate im weltberühmten Craig Hospital. Er begann eine aggressive Therapie. "Rückenmarksverletzungen sind wie Schneeflocken, sie sind alle unterschiedlich", fügt James hinzu.

Ärzte eilen durch das Krankenhaus. I Quelle: Shutterstock

Ärzte eilen durch das Krankenhaus. I Quelle: Shutterstock

James hat einige Fortschritte gesehen. Während er von der Brust abwärts gelähmt ist, hat er ein gewisses Hautgefühl, eine gewisse Kontrolle über seine Arme und Fingerbewegungen. "Es ist schwer, die Aussichten sind unsicher", sagte er.

James wacht jeden Tag mit starken Nackenschmerzen auf. Er arbeitet hart, um positiv zu bleiben. Seine Armee von Unterstützern sammelt Geld, um anpassungsfähige Ausrüstung zu kaufen und sein Haus zugänglich zu machen. Sie betrachten James als einen wahren Krieger.

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
"Ich werde nicht aufwachen": letzte Worte eines Vaters an die Verlobte, bevor er an Coronavirus starb
Shutterstock
Gesundheit Dec 30, 2020
"Ich werde nicht aufwachen": letzte Worte eines Vaters an die Verlobte, bevor er an Coronavirus starb
Schlaganfall im Alter von 26 Jahren: Eine Mutter hat jetzt Schwierigkeiten zu lesen und zu schreiben
facebook.com/daniel.baynes.14
Gesundheit Dec 24, 2020
Schlaganfall im Alter von 26 Jahren: Eine Mutter hat jetzt Schwierigkeiten zu lesen und zu schreiben
Diagnose - Hirntumor im Endstadium: 20-Jähriger litt an den "schlimmsten Kopfschmerzen auf dem Planeten"
facebook.com/james.s.king24
Gesundheit Dec 16, 2020
Diagnose - Hirntumor im Endstadium: 20-Jähriger litt an den "schlimmsten Kopfschmerzen auf dem Planeten"
James Dean war eine Hollywood-Ikone: 5 kurze Fakten über den Mann, der mit 24 Jahren starb
Getty Images
Stars Oct 02, 2020
James Dean war eine Hollywood-Ikone: 5 kurze Fakten über den Mann, der mit 24 Jahren starb