Lucy Lawless "Xena: Warrior Princess": Einblick in das Leben der Schauspielerin nach der Kult-Serie

Lucy Lawless gewann an Beliebtheit durch "Xena: Warrior Princess Fame", eine der erfolgreichsten Serien in den 90ern. Nachdem die Serie 2001 eingestellt wurde, spielte sie kleinere Rollen in anderen TV-Serien.

Lucy Lawless spielte in den 90er Jahren die Rolle der Kämpferin Xena in der beliebten Serie "Xena: Warrior Princess" und wurde von allen geliebt. Die neuseeländische Schauspielerin konnte jedoch zunächst nicht auf dem Erfolg der Kultserie aufbauen.

Lucy Lawless nimmt an der Fan Expo 2018 2018 im Metro Toronto Convention Centre am 1. September 2018 in Toronto, Kanada teil. | Quelle: Getty Images

Lucy Lawless nimmt an der Fan Expo 2018 2018 im Metro Toronto Convention Centre am 1. September 2018 in Toronto, Kanada teil. | Quelle: Getty Images

Nachdem die Serie 2001 eingestellt wurde, spielte sie kleinere Rollen, zum Beispiel in der Comedy-Serie "Two and a Half Men", Lucretia in "Spartacus". 2015 war sie in einer weiteren actionreichen Rolle von Ruby Knowby in der Serie "Ash vs. Evil Dead" zu sehen.

Letztes Jahr gab die Schauspielerin ihr "Star Wars"-Debüt und die Fans der Serie freuten sich, sie zu sehen. Lucy sprach die animierte Aeosian Queen in der beliebten animierten Disney Channel-Serie “Star Wars Resistance” aus.

Die Schauspielerin wird auch “Minions: The Rise of Gru” ihre Stimme verleihen, der Teil der Despicable Me-Serie ist und sich derzeit in der Postproduktion befindet.

Die Schauspielerin lebt derzeit mit ihrem Ehemann, dem Produzenten von "Xena", und ihren beiden Söhnen in Neuseeland.

Neueste Fotos der Schauspielerin zeigen, dass sie ganz anders aussieht als ihre Rolle in der Serie. Ihr Kleidungsstil hat sich nicht nur komplett verändert, das Aussehen der 52-Jährigen ähnelt nicht mehr der der Kriegerprinzessin.

Das Jahr 2020 war auch das 25-jährige Jubiläum seit dem Debüt von “Xena: Warrior Princess”, und es war eine Gelegenheit, die gefeiert werden sollte.

Tatsächlich gab es eine Reihe von Versammlungen rund um die Feier, die jedoch aufgrund der Coronavirus-Pandemie und der Reisebeschränkungen auf 2021 verschoben wurden

Als Lucy gefragt wurde, ob sie das berühmte Xena-Kostüm wieder anziehen würde, zeigte sie ihre Aufregung. Sie erzählte:

"Ich arbeite wirklich sehr, sehr hart, um jedes Mal in meinem Leben in Form zu sein", sagt sie. 

"Ich habe mit 20 angefangen, Yoga zu machen, und dachte: ‘Eines Tages, wenn ich eine ältere Frau bin, werde ich so froh sein, dass ich damit angefangen habe.' Ich bin so froh, dass mein 20-jähriges Ich diese Entscheidung getroffen hat," sagte sie weiter

Ähnliche Artikel
Getty Images
Stars Jan 01, 2021
Luise Befort: Krebserkrankung der Mutter, Gewichtsabnahme für die Rolle, Weg zum Erfolg - ihr Schicksal
youtube.com/RTL
Entertainment Dec 03, 2020
Iris Mareike Steen ("GZSZ”-Star) wünscht sich Kinder: "Zumindest erstmal mit einem anfangen"
Getty Images
Stars Oct 24, 2020
Treffen Sie Liv Lisa Fries - eine Schauspielerin, die von Natalie Portman inspiriert war
Getty Images
Entertainment Sep 07, 2020
"GZSZ" -Star Ulrike Frank ist seit 21 Jahren mit Marc Schubring verheiratet: Einblick in ihr Liebesleben