Leben

10. Dezember 2020

Doris Schröder-Köpf hatte eine Herzoperation: Ihre Herzklappen öffneten sich nur 0,7 Zentimeter

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Doris Schröder-Köpf wurde dringend einer Herzoperation unterzogen. Der Gesundheitszustand der SPD-Politikerin verschlechterte sich rapide, obwohl der chirurgische Eingriff erst Ende Januar geplant war. 

Die Sachen, die Doris Schröder-Köpf am 24. Januar in das Krankenhaus mitnehmen sollte, waren bereits gepackt. Ihr größter Wunsch war es, die Weihnachtsferien zu Hause mit ihrem Sohn Gregor und den Töchtern Victoria und Klara zu verbringen, bevor sie sich der lebenswichtigen Herzklappen-OP unterzieht.

Doris Schröder-Köpf nimmt am 6. September 2004 an einem Fotoanruf einer nationalen Buchaufklärungskampagne für Kinder bei einem McDonald's in Berlin teil. (Foto von Tom Maelsa) I Quelle: Getty Images

Werbung

Mit ihrem Ehemann Boris Pistorius, dem 60-jährigen Niedersachsen - Innenminister der SPD-Partei, hat Doris bereits alle wichtigen Angelegenheiten wie das Testament und die Unterbringung der Kinder geregelt.

Auf diese Weise löste Doris Schröder-Köpf ihre Ängste, obwohl diese Perfektionistin sich damit abfinden musste, dass die Gesundheit sowie Liebe und Tod nicht stark beeinträchtigt werden konnten. Zusätzlich zu allen Problemen werden derzeit die mit der Koronavirus-Pandemie verbundenen Risiken hinzugefügt.

Bundeskanzler Gerhard Schröder Mit Ehefrau Doris Bei Der Geburtstagsgala Von Altkanzler H.Schmidt In Hamburg . (Photo by Franziska Krug) I Getty Images

Werbung

Doris Schröder-Köpf gehört aufgrund ihrer Krankheit zu einer der riskantesten Gruppen. Eine Infektion oder sogar eine einfache Grippe könnte für diesen Politiker und diese Mutter tödlich sein. Anfang August 2020 berichtete das Bunte-Magazin, dass bei Doris eine schwere Form von Aortenklappenstenose diagnostiziert worden war.

Aortenstenose  ist eine Verengung der Aortenklappe, die den Blutfluss vom linken Ventrikel zur aufsteigenden Aorta während der Systole behindert. Im Sommer, erzählte Doris für die Bunte folgendes:

"Normalerweise öffnen die Herzklappen etwa vier Zentimeter. Abhängig von der Größe des Menschen und des Herzens. Bei mir öffnen die Klappen nur noch 0,9 Zentimeter. Da wird eigentlich sofort operiert."

Werbung

Doris Schröder-Köpf bei den Präsidentschaftswahlen am Reichstag am 23. Mai 2009 in Berlin. Deutsch (Foto von Andreas Rentz) I Quelle: Getty Images

Da Doris klein, leicht und fit ist, wurde mit den Ärzten vereinbart, dass ihr Zustand überwacht und kontrolliert wird. Am 17. November ließ sich Doris von ihrem Arzt untersuchen. Sie selbst hatte das Gefühl, dass sich ihre Gesundheit verschlechterte. 

Werbung

Das Treppensteigen wurde sehr anstrengend und Doris bekam schlecht Luft. Ihr Arzt Axel Haverich reagierte schnell, da sich ihre Herzklappen nur 0,7 cm öffneten. Doris ist sich bewusst, dass ihre Lebenserwartungen ohne eine Operation minimal sind.

Am 24. November kam Doris im Krankenhaus an. Zwei Tage später wurde Doris operiert und laut Bunte, dauerte der Eingriff vier Stunden.

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!