logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Ross Antonys Mann wäre fast gestorben: Er hatte solche Angst um Paul wie noch nie

Ankita Gulati
07. Dez. 2020
16:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Es war ein erschreckender Moment für Ross Antony! Als er kürzlich beruflich in Leipzig war, litt sein Mann Paul an einem Blinddarmdurchbruch und wäre fast gestorben. Paul musste den Krankenwagen selbst anrufen und wurde gerade noch rechtzeitig ins Krankenhaus eingeliefert.

Werbung

Ross Antony und sein Mann Paul Reeves sind seit rund zwei Jahrzehnten ein Traumpaar. Das Duo hat im Jahr 2006 in einer romantischen Zeremonie den Bund fürs Leben geschlossen.

Sie sind einfach untrennlich, aber hatten in der Vergangenheit eine schwierige Zeit durchgemacht, als Paul in Lebensgefahr schwebte.

Werbung

In einem kürzlich geführten Interview blickte Ross Antony auf einen der wahrscheinlich schlimmsten Tage ihres Lebens zurück. Er erzählte, als er für seine Show 'Schlagerparty' in Leipzig war, klagte sich Paul über starke Schmerzen.

Da Ross seine Veranstaltung nicht verlassen konnte, erinnert er sich, dass er ihm vorgeschlagen hat, eine Tablette einzunehmen. Aber Pauls Zustand verbesserte sich nicht, sondern wurde schlimmer. Er rief Ross an und sagte ihm:

“Ich kann nicht mehr laufen. Ich liege auf dem Boden und muss den Rettungswagen rufen.”

Werbung

Zum Glück konnte die Tür ihres Hauses mit dem Telefon geöffnet werden, da Paul nicht einmal in der Lage war, die Tür zu erreichen. Als das Sanitäter-Team ankam, brachten sie ihn sofort ins Krankenhaus.

Natürlich machte sich Ross sorgen um seinen Mann und fuhr in nur sechs Stunden von Leipzig nach Siegburg. Er wollte unbedingt an seiner Seite sein und konnte nicht aufhören über seinen Zustand nachzudenken.

“Ich hatte solche Angst um Paul wie noch nie. Die schlimmsten Gedanken schossen mir durch den Kopf,” erzählte der gebürtige Brite.

Werbung

Bei Paul wurde ein Blinddarmdurchbruch diagnostiziert, der als tödliche Krankheit angesehen wird, wenn er nicht rechtzeitig behandelt wird. Daher musste sich Paul einer Notoperation unterziehen, wie Ross offenbarte.

Der 46-Jährige teilte auch mit, die Ärztin habe ihm gesagt, dass Paul tot gewesen wäre, wenn er noch eine halbe Stunde zu Hause geblieben wäre. Er war jedoch erleichtert, dass alles gut gelaufen ist.

Der Sänger gibt auch ein Update über die aktuelle Gesundheit seines Mannes und sagt, dass er "fitter den je" ist. Wir hoffen, dass wir das überglückliche Paar wie zuvor bald zusammen auf roten Teppichen sehen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Neuigkeiten

Einem Mann wird gesagt, er habe 12 Jahre lang im Koma gelegen, später stellt sich heraus, dass es ein Trick seiner Frau war - Story des Tages

06. Februar 2022

Mann verlässt Ehefrau mit neugeborenen Drillingen, wenige Jahre später treffen sie sich zufällig wieder – Story des Tages

22. März 2022

Nach dem Tod einer reichen Frau eilen ihre Kinder zum Anwalt und erfahren, dass sie nichts bekommen – Story des Tages

15. April 2022

Die Ex-Frau meines Freundes kam zurück und zwang ihn, uns auf die Straße zu werfen – Story des Tages

03. Mai 2022