Über AM
MedienVirale Videos

02. Januar 2021

Frau macht 'soziales Distanzierungskleid' mit einem Radius von 6 Fuß, das auf Rädern rollt

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Die aktuelle Corona-Pandemie zwingt uns alle, unsere Gewohnheiten im alltäglichen Leben anzupassen. Einige von uns inspiriert es jedoch auch, auf kreative Art und Weise mit der Situation umzugehen.

Eine Frau hat im Internet nun für Aufsehen gesorgt, nachdem sie ein Kleid für den richtigen Abstand während der aktuell geltenden Abstandsregeln entwarf.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Ein Designer hat ein "Distanzierungskleid" angefertigt, nachdem sie sich von der Pandemiesituation inspirieren ließ. Die Instagram-Nutzerin Shay entschied sich für ein Kleid, das einen Radius von sechs Fuß hat, in Übereinstimmung mit den sozialen Distanzierungsnormen. Selbst sagte die Designerin:

"Es ist wie eine eigene kleine soziale Distanzierungsblase"

Wird geladen...

Werbung

Es brauchte einige Berechnungen, um den Reifrock zu entwerfen und sie benötigte mehrere Versuche, ehe es schließlich gelang. Doch sie gab nicht auf und bastelte unermüdlich an ihrer Idee.

Shay entschied sich, für ihren 12-Fuß-Hoop-Reifenrock Tüll zu verwenden, weil es leicht und billig ist. Einen Rock in dieser Größe herzustellen, erfordert viel Stoff!

Sie begann mit der Herstellung eines Reifrockes und fügte dann einen Tüllüberrock hinzu. Nachdem sie das Mieder entworfen hatte, fertigte sie eine passende Gesichtsmaske an, um den Look abzurunden.

Wird geladen...

Werbung

Shay stellte ihr Video und ihre Fotos auf Instagram zur Verfügung und zeigte dabei den gesamten Prozess vom Entwurf bis zum fertigen Produkt. Sie montierte das Kleid vor ihrem Haus, da das Kleid nicht in ihr Haus passen würde.

Da so ein riesiges Kleid auch einiges an Gewicht und einen ziemlich beeindruckenden Umfang mit sich bringt, entschied sie sich dafür, ein weiteres Konstrukt zu entwerfen, um sich in dem Kleid bewegen zu können.

Sie entwarf ein Gestellt, das sie auf kleine Räder stellte, um das Kleid vom Boden hoch zu halten und gleichzeitig darin laufen zu können.

Wird geladen...

Werbung

Shay verwendete mehr als 270 Meter Tüll, um das Kleid herzustellen. Es brauchte rund zwei Monate harte Arbeit, aber sie hat es schließlich geschafft und ihren Traum in Pink fertiggestellt!

Sie verriet, wie stolz sie auf das Kleid sei, auch wenn es nicht perfekt ist. Man kann die Räder sehen, dennoch ist es ein durchaus kreatives und gelungenes Projekt.

Wird geladen...

Werbung

Nach der Fertigstellung musste das Kleid natürlich angemessen präsentiert werden und da es so groß war, fand das Foto-Shooting auf einem Parkplatz statt. Woanders gab es einfach nicht genügend Platz dafür!

Bei dem Kleid handelt es sich um etwas Ungewöhnliches und Neues, zeigt aber auch auf beeindruckende Art und Weise, was wir erreichen können, wenn wir unserer Kreativität freien Lauf lassen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!