Ein 4-jähriges Mädchen mit Krebs im vierten Stadium hat aufgrund von Covid-19 Schwierigkeiten mit der Behandlung

Die Familie von Nellie-Rose Culleton hatte Schwierigkeiten, die Mittel aufzubringen, die sie benötigt, um sie für einen möglicherweise nach New York zu bringen, um eine lebensrettende Impfung zu bekommen damit ihr Neuroblastom nicht mehr zurückkommt.

Ein vierjähriges Mädchen, erhält aufgrund der Pandemie möglicherweise  nicht die Behandlung, die sie benötigt. Bei ihr wurde zwei Tage vor dem Lockdown eine Krebserkrankung im vierten Stadium diagnostiziert. Nellie-Rose Culleton wird derzeit einer Behandlung für Neuroblastome unterzogen. Es handelt sich um eine seltene Krebserkrankung, von der jährilch etwa 100 Kinder in Großbritannien erkranken.

Auch wenn ihre Behandlung im Frühjahr endet, ist sich die Familie sicher, dass es eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, dass die Erkrankung in Zukunft zurückkehren könnte. Dann wurden die Überlebenschance ihrer Tochter  weniger als 10%.

Nellie-Roses Familie möchte mit ihr nach New York fliegen, um einen Impfstoff zu erhalten, der potenziell lebensrettend sein kann und die Rückkehr des Krebses im besten Fall verhindern könnte. Der Preis der Behandlung liegt auf etwa 230.000 britische Pfund. Leider hat die Coronavirus-Pandemie die Spendenaktionen stark eingeschränkt.

Eine krebskranke Frau steht neben ihrer Tochter. Ein Mädchen umarmt eine Frau glücklich | Quelle: Getty Images

Eine krebskranke Frau steht neben ihrer Tochter. Ein Mädchen umarmt eine Frau glücklich | Quelle: Getty Images

Ihre 28-jährige Mutter Leighann Lynes sagte, es sei "verheerend", herauszufinden, dass ihre Tochter unter der Krebskankheit leidet. Nellie-Rose hatte Schwierigkeiten beim Gehen, aber die Ärzte meinten der Grund sei eine gereizte Hüfte. Zwei Tage bevor Großbritannien im März in den Lockdown geriet, wurde bei Nellie ein Neuroblastom im vierten Stadium diagnostiziert. 

Patient sitzt und wartet auf dem Krankenhausbett I Quelle: Getty Images

Patient sitzt und wartet auf dem Krankenhausbett I Quelle: Getty Images

Das Problem wurde schlimmer, als Nellie-Rose und ihre Mutter wegen der Pandemie eine Woche lang ihr Krankenzimmer nicht verlassen dürften, und ihr Vater sie zunächst nicht besuchen konnte. 

Sie durften mit einem für ihr örtliches Krankenhaus arrangierten Chemotherapie-Behandlungsplan nach Hause entlassen werden. Nellie-Rose hat sich tapfer der schmerzhaften Behandlung und der Krankheit  gestellt. "Chemo und so etwas ist wirklich hart und zäh, aber nichts macht sie fertig, sie ist so willensstark", sagte Frau Lynes.

Kleines Mädchen und ein Teddybär in einem Krankenhausbett I Quelle: Getty Images

Kleines Mädchen und ein Teddybär in einem Krankenhausbett I Quelle: Getty Images

Ein Krebsimpfstoff ist im Memorial Sloan Kettering Krebszentrum in Manhattan erhältlich, der zwar experimentell ist, aber das Leben der kleinen Nllie verlänger könnte. Die zweite landesweite Sperrung behindert jedoch die Familie, das Geld zu sameln, das sie benötigen.

Die Familie hat etwas mehr als 35.000 gesammelt. Nellie-Roses Onkel Sean und eine weitere Gruppe Menschen teilen einen Marathon zwischen ihnen auf - als einen Hinweis auf die Spendenaktion.

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

ⓘ We at AmoMama do our best to give you the most updated news regarding the COVID-19 pandemic, but the situation is constantly changing. We encourage readers to refer to the online updates from CDС, WHO, or Local Health Departments to stay updated. Take care!

Ähnliche Artikel
facebook.com/julian.fiano facebook.com/Siobhan MacAndrew
Gesundheit Nov 05, 2020
Krebspatienten wurden obdachlos und verschuldeten sich, nachdem der Krebs ihr Leben verwüstete
Shutterstock
Beziehung Oct 23, 2020
Vierfache Mutter starb auf tragische Weise an Krebs, nachdem ihre Chemotherapie wegen des Lockdowns auf Eis gelegt wurde
Shutterstock
Beziehung Nov 13, 2020
27-jährige Mutter stirbt an Krebs, weil bei ihr fälschlicherweise COVID-19 diagnostiziert wurde
Shutterstock
Gesundheit Oct 27, 2020
AmoMama Exklusiv: Die Geschichte einer alleinerziehenden Mutter, die Brustkrebs überlebte