Ehepaar, das 48 Jahre verheiratet war, Händchen haltend an Folgen des COVID-19 gestorben

Edita Mesic
13. Sept. 2020
16:00
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Ein Ehepaar aus North Carolina, das seit 48 Jahren verheiratet ist, ist an den Folgen des Coronavirus gestorben. Beide Ehepartner starben im Abstand von 4 Minuten.

Werbung

People berichtet, dass eine Familie aus North Carolina um den tragischen Tod des Ehepaares Peoples trauert, das an den Folgen des Coronavirus gestorben ist. Nach einem harten Kampf gegen die Pandemie, der einen Monat dauerte, zog das Paar in eine bessere Welt mit nur 4 Minuten Abstand zwischen den Todesfällen.

Leeres Krankenhausbett | Quelle: Getty Images

Werbung

Johnny Lee Peoples (67) und seine Frau Cathy Darlene Peoples (65) starben am 2. September im regionalen medizinischen Zentrum von Novant Health Rowan in Salisbury an COVID-19. Laut People, hatte das Paar 30 Tage lang mit Coronavirus zu kämpfen, als sie zum endgültigen Abschied zusammen in einen Raum gebracht wurden. Für WBTV, sagte ihr Sohn Shane Peoples folgendes:

"Sie waren 48 Jahre verheiratet, waren 50 Jahre zusammen und gingen diese 50 Jahre Hand in Hand."

Älteres Paar in den 70ern klatscht in die Hände, als es einen handgezeichneten Regenbogen zu Hause in Quarantäne zeigt | Quelle: Getty Images

Werbung

WBTW berichtet, dass dieses Ereignis der Ende einer 30-tägigen Tortur war. Beide Ehepartner  infizierten sich mit dem Virus, ihr Gesundheitszustand verschlechterte sich schnell und am Ende starben sie. Shane erklärt wie alles mit seiner Mutter begann, nur wenige Tage vor der Pensionierung. "Es war hauptsächlich das Fieber und der Geschmacksverlust", sagte Shane für WBTV. Weiter fährt er vor:

"Mein Vater zeigte zwei Tage später Symptome. Ungefähr zwei Wochen später wurden beide auf die Intensivstation gebracht. Alles ging einfach das Dach runter, alles wurde nur noch schlimmer."

Shane erklärt das seine Eltern den nächsten Tag in denselben Raum auf der Intensivstation gestellt wurden, sie legten ihre Hände zusammen, die Krankenschwestern versammelten sich und das Ehepaar verstarb innerhalb von vier Minuten. Die Beerdigung fand am Mittwochmorgen, draußen mit der Maßnahmen der sozialen Distanz statt. 

Werbung

Ehemann tröstet Frau im Krankenhausbett | Quelle: Getty Images

Shane ermutigt die Menschen auch, eine Maske zu tragen, sich die Hände zu waschen und soziale Distanzierung inmitten der anhaltenden Pandemie auszuüben. 

In der Todesanzeige wurde Johnny von seinen Verwandten als ein Mann beschrieben, der "es liebte, Jugendliche Sport zu trainieren, Musik zu spielen und den Stammbaum zu erstellen", während Cathys Interessen das Basteln, Musikhören und Kartenspielen umfassten. Laut People hinterlassen Johnny und Cathy drei Kindern, neun Enkelkindern und zahlreichen Verwandten. Sie werden auch von ihren geliebten Pudeln Sammy und Macy überlebt.

Werbung

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!