US Open: Novak Djokovic vom Turnier disqualifiziert

Tennis-Star Novak Djokovic wurde bei den US Open disqualifiziert. Der Grund dafür war der Abschuss einer Linienrichterin.

Es war das Achtelfinal-Match der US Open. Sein Gegner war Pablo Carreno-Busta. Djokovic ist für seine gelegentlichen Ausraster bereits bekannt, doch nun scheint er es für die Richter zu weit getrieben zu haben.

Er verlor ein Aufschlagspiel und dies erzürnte oder frustrierte den Tennis-Star offenbar so sehr, dass er einen Ball nach hinten wegschlug und damit unglücklicherweise eine Linienrichterin traf.

DIE LINIENRICHTERIN GING ZU BODEN

Der Ball traf die Frau direkt am Kehlkopf und sie ging zu Boden. Für diese Aktion wurde er vom Turnier ausgeschlossen.

Djokovic sieht nach der gefallenen Linienrichterin | Quelle: YouTube/Welt Nachrichtensender

Djokovic sieht nach der gefallenen Linienrichterin | Quelle: YouTube/Welt Nachrichtensender

Bereits vor diesem Vorfall war der Sportler unangenehm aufgefallen, denn er hatte während des Spiels drei Satzbälle gegen seinen Gegner verloren. Zornig hatte er schon da einen Ball zur Seite geschossen.

Beim 5:6 verlor er dann zum ersten Mal den Aufschlag und rastete aus. Leider traf es die Linienrichterin. Minutenlang diskutierte er dann am Netz mit dem Schiedsrichter über den Vorfall. Djokovic selbst schien zutiefst geschockt über den ungewollten Treffer, gab jedoch an, jede Entscheidung zu akzeptieren.

Die Regeln waren jedoch eindeutig und es blieb nichts anderes übrig, als ihn zu disqualifizieren. Boris Becker, selbst eine Tennis-Legende, äußerte sich zu dem Vorfall und sagte:

"Das ist natürlich unglaublich bitter. Er ist disqualifiziert worden für einen großen Fehler"

TENNIS-STAR EHER ZURÜCKHALTEND

Djokovic spricht nach dem Vorfall mit den Richtern | Quelle: YouTube/Welt Nachrichtensender

Djokovic spricht nach dem Vorfall mit den Richtern | Quelle: YouTube/Welt Nachrichtensender

Der 17-fache Grand-Slam-Sieger selbst äußerte sich eher betrübt und zurückhaltend zu seiner Disqualifizierung. Er schrieb:

"Die ganze Situation hat mich wirklich traurig und leer zurückgelassen"

View this post on Instagram

This whole situation has left me really sad and empty. I checked on the lines person and the tournament told me that thank God she is feeling ok. I‘m extremely sorry to have caused her such stress. So unintended. So wrong. I’m not disclosing her name to respect her privacy. As for the disqualification, I need to go back within and work on my disappointment and turn this all into a lesson for my growth and evolution as a player and human being. I apologize to the @usopen tournament and everyone associated for my behavior. I’m very grateful to my team and family for being my rock support, and my fans for always being there with me. Thank you and I’m so sorry. Cela ova situacija me čini zaista tužnim i praznim. Proverio sam kako se oseća linijski sudija, i prema informacijama koje sam dobio, oseća se dobro, hvala Bogu. Njeno ime ne mogu da otkrijem zbog očuvanja njene privatnosti. Jako mi je žao što sam joj naneo takav stres. Nije bilo namerno. Bilo je pogrešno. Želim da ovo neprijatno iskustvo, diskvalifikaciju sa turnira, pretvorim u važnu životnu lekciju, kako bih nastavio da rastem i razvijam se kao čovek, ali i teniser. Izvinjavam se organizatorima US Opena. Veoma sam zahvalan svom timu i porodici što mi pružaju snažnu podršku, kao i mojim navijačima jer su uvek uz mene. Hvala vam i žao mi je. Bio je ovo težak dan za sve.

A post shared by Novak Djokovic (@djokernole) on

Er fuhr fort und sagte:

"Es tut mir sehr leid, dass ich ihr solchen Stress bereitet habe. So unbeabsichtigt. So falsch. Ich gebe ihren Namen nicht preis, um ihre Privatsphäre zu respektieren."

Djokovic gab zudem zu, dass er sich sich gehen und an der Enttäuschung arbeiten wolle, die durch den Vorfall ausgelöst wurde. Er wolle dies dazu nutzen, um daran wachsen zu können - als Spieler, wie auch als Mensch.

Anschließend entschuldigte er sich für sein Verhalten bei den US Open und jedem, der durch sein Verhalten betroffen war. Seiner Familie, seinem Team, sowie seinen Fans dankte er für ihre anhaltende Unterstützung.

Ähnliche Artikel
Twitter/Yamiche Twitter/le_Parisien
Gesundheit Jun 10, 2020
Derek Chauvin: 9 Fakten über den ehemaligen Polizisten aus Minneapolis, der wegen des Todes von George Floyd angeklagt ist
Getty Images
Gesundheit Jun 12, 2020
Tödliche Unfälle - die 10 größten NASCAR-Fahrer, die auf der Strecke ums Leben kamen
Getty Images
Gesundheit Jul 06, 2020
Berühmter Broadway-Schauspieler stirbt mit 41 Jahren: Koma, amputiertes Bein und andere COVID-Komplikationen
Getty Images
Beziehung Jul 27, 2020
Justin Timberlake und Jessica Biel trennten sich einmal vor der Hochzeit - Ein Blick in ihre Liebesgeschichte