Über AM
LebenHaustiere

31. August 2020

Bewegende Geschichte über den Mann, der bei der Beerdigung seines Spürhundes in Tränen ausbricht

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ein Soldat und ein Hund waren Freunde fürs Leben. Als die Zeit kam, um sich mit dem Hundefreund zu verabschieden, zerbrach der Soldat weinend auf am Grab seines kleinen Kumpels.

Diese traurige Geschichte wird uns von der Daily Mail gebracht, die in ihrem Artikel schreibt, dass der chinesische Soldat Wang Rujian und sein Hund Tianbao seit 12 Jahren befreundet sind. Tianbao starb letzten Monat aufgrund eines vielfachen Organversagens. Es war sehr schwierig für seinen Besitzer Wang, so sehr, dass er nicht aufhören konnte zu weinen. Die Daily Mail berichtet, dass Wang Tianbaos Grabstein mit beiden Händen umarmte.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Berührende Videos zeigen, wie der Soldat weinend Tianbaos Sarg als Zeichen des letzten Abschieds abwischt. Die Daily Mail schreibt, dass Tianbao im Jahr 2008 geboren wurde. Er war ein englischer Springer Spaniel Hund. Sein Name bedeutet "Schatz aus dem Paradies".

Dieser Hund wurde an Herrn Wang zum Training in " Shandong Search and Rescue Dog Professional Mobile Detachment" geschickt. Im selben Jahr wurde der Hund ein Spürhund in der Feuerwehr der Provinz. Wang und Tianbao nahmen zusammen an mehr als 30 Aktionen währen Tianbaos Leben teil.

Wird geladen...

Werbung

Tianbao wurde 2011 mit dem Titel „Verdienstvoller Hund“ ausgezeichnet, nachdem er Überlebende vor einem Erdbeben im tibetischen autonomen Landkreis Yushu im Nordwesten Chinas gerettet hatte. Dieses Erdbeben ereignete sich im Jahr 2010 und hatte eine Stärke von 7,1 Magnitude.

In der Daily Mail heißt es, Herr Wang habe erklärt, der Hund habe nicht nur die Opfer des Erdbebens gerettet, bei dem 2698 Menschen ums Leben kamen, sondern auch Wang selbst. Die Daily Mail schreibt, dass Wang irgendwann zusammenbrach, als er versuchte, die Überlebenden aus den Trümmern zu ziehen. Tianbao begann sofort, sein Bein zu beißen und laut zu bellen, damit Wang nicht das Bewusstsein verliert. Das Bellen des Hundes zog die Aufmerksamkeit anderer Beamter auf sich, die sich schnell beeilten, ihrem Kollegen zu helfen und ihm medizinische Hilfe zu leisten. Auf diese Weise rettete Tianbao seinem Arbeitskollegen das Leben.

Wird geladen...

Werbung

Tianbao war sowohl engagiert als auch talentiert und wurde 2010 ein nationaler Blutjagd-Champion bei einem Rettungshunde - Wettbewerb. 2015 schloss er sich der Rettungsaktion einer massiven chemischen Explosion in Tianjin an, bei der 173 Menschen getötet und Hunderte verletzt wurden.

Wird geladen...

Werbung

Tianbao ging 2016 nach 8 Jahren Karriere in den Ruhestand. Dies bedeutete, dass Wang und Tianbao sich trennen mussten. Wang beschloss, eine Anfrage an seine Vorgesetzten zu schreiben, um den Hund in seine Obhut zu nehmen. Nachdem die Behörden seinen Wunsch erfüllten, wurde Tianbao zum Wangs Haustier. Der Hund verbrachte 4 wundervolle Jahre mit den Soldaten und ging am 26. Juli in den Himmel.

Weiterlesen

Die Shandong Feuerwehr hat eine besondere Zeremonie für diesen Hund organisiert. Der Hund wurde auf dem Meritorious Dogs Cemetery in der Provinzhauptstadt Jinan beigesetzt.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung