Über AM
MedienTV

30. Juni 2020

Schauspielerin Linda Cristal aus 'General Hospital' und 'The High Chaparral' ist tot

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Eine traurige Nachricht aus Hollywood: Linda Cristal ist tot. Die Schauspielerin starb im Alter von 89 Jahren.

Die gebürtige Argentinierin starb am Samstag, den 27. Juni 2020 in ihrem Haus in Beverly Hills. Ihr Tod wurde von ihrem Sohn Jordan Wexler bestätigt. Er gab an, Cristal starb im Schlaf.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Linda Cristal wurde 1931 in Buenos Aires geboren. Ihr Vater, Antonio Moya Bourges, war ein französischer Immigrant, der Zeitschriften veröffentlichte. Ihre Mutter war Italienerin. Als Cristal 13 Jahre alt war, starben beide Elternteile an einer Kohlenmonoxidvergiftung in ihrem Auto.

Im Alter von 16 Jahren heiratete sie den argentinischen Schauspieler Tito Gómez, doch nach nur wenigen Wochen wurde diese Ehe annuliert. Ihre Anfänge im Leben waren nicht leicht. Ihr Sohn verriet:

"Ihre beiden Eltern starben, als sie 13 Jahre alt war. Sie war verwaist. [...] Sie war in der Tat so arm, dass ihr Bruder vor ihren Augen starb, weil sie kein Geld hatten, um ihm Medikamente zu geben."

Wird geladen...

Werbung

Ihr Einstieg ins Show-Geschäft war eher Zufall. Während eines Besuchs in Mexiko, zusammen mit ihrem älteren Bruder, wurde sie vom Produzenten Miguelito Alemán entdeckt. Er gab ihr eine kleine Rolle in einem seiner Filme. Als "Linda Cristal" drehte sie dann acht Filme mit dem Schauspieler und Produzenten Raúl de Anda.

Die Schauspielerin machte über ein Dutzend Filme in Mexiko, ehe sie ihre erste englischsprachige Rolle in Hollywood ergatterte. Dabei handelte es sich um eine Rolle in "Comanche" aus dem Jahr 1956. Sie spielte die entführte Tochter eines spanischen Aristokraten in Mexiko.

Wird geladen...

Werbung

Sie drehte einige Western-Filme, ehe sie "The Perfect Furlough" mitwirkte. Für ihre Darbietung erhielt sie den "New Star of the Year" Award bei den Golden Globes.

Wird geladen...

Werbung

Cristal hatte auch einige Nebenrollen in Fernsehserien vorzuweisen. Ihre Rolle in "The High Chaparral", einem Western vom Produzenten von "Bonanza", brachte ihr 1970 einen Golden Globe als beste Schauspielerin in einer Drama-Serie ein.

1988 kam sie aus dem Ruhestand zurück und spielte bei "General Hospital" mit, als Dimitra, die Geliebte des Gangsterbosses Victor Jerome (gespielt von Jack Axelrod).

Zwei weitere Ehen in Amerika endeten in einer Scheidung. Sie hinterlässt ihren Sohn Jordan und ihren zweiten Sohn Gregory Wexler, ebenso wie zwei Enkelkinder.

Wird geladen...

Werbung

Ihre Söhne sind ihrer Mutter sehr dankbar, denn laut ihren Aussagen, hat sie im Leben alles geopfert, um ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen, als sie es hatte. Ihr Sohn sagte:

"Sie hat jeden Dollar gespart. Sie war keine Verschwenderin, sie hat klug investiert [...] Wissen Sie, Sie müssen sich erinnern - sie kam aus dem Nichts und ihre Eltern starben so jung, dass sie nur die fünfte Klasse besucht hat, aber sie sprach fünf Sprachen."

Eine bemerkenswerte Frau, die mit ihren Kindern ein Erbe hinterlässt, das auch Jahre nach ihrem Tod noch in Erinnerung bleiben wird.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung