"Einhorn-Kuchen" von Mutter zum 14. Geburtstag der Tochter als "rüde" verspottet

Danielle Adams aus Essex fertigte einen "Einhornkuchen" für die Feier zum vierzehnten Geburtstag ihrer Tochter Olivia an. Ihre Freunde sagten ihr jedoch, dass es nach etwas Obszönem aussieht.

Die 39-jährige Mutter verbrachte über vier Stunden damit, einen Einhorn-Geburtstagskuchen für ihre jugendliche Tochter zu backen, nachdem sie einen entdeckte, den sie kürzlich in ihrem lokalen Lebensmittelgeschäft mochte, wie von The Sun berichtet.

"Ich versuche nur, mein Bestes für meine Kinder zu geben, und trotz allem, was meine Freunde und die Leute online dachten, war es mir todernst."

Aber Danielle wurde ins Kreuzfeuer genommen, als ihre Freunde sie auf Olivias Geburtstagsparty wegen ihres "Sexspielzeugs" verspotteten.

Eine ihrer Freundinnen sagte ihr sogar, dass sie den Kuchen nicht im Restaurant rausholen sollte und bat sie, das beleidigende Horn zu entfernen.

"Ich dachte gar nicht, dass es unhöflich aussah und ich konnte es nicht glauben, als meine Freunde, die zum Essen kamen, es taten", erklärte die dreifache Mutter. "Wir waren zu einem Geburtstagsessen in ein Restaurant gegangen, und wir waren zu viert."

Danielle fügte hinzu, dass ihre Freunde den Kuchen lustig fanden. Sie fragten sie sogar, ob sie sich darauf setzen oder es essen sollten.

"Sie gingen sogar so weit zu sagen, dass es sich falsch anfühlte, es zu essen", fuhr sie fort. "Also habe ich es auf eine Facebook-Seite gestellt und anscheinend waren es nicht nur meine Freunde, die dachten, dass es wie ein Dildo aussieht. Jemand fragte mich, ob ich ein Designer für Ann Summers bin."

Trotz des Aussehens des Kuchens meinte Danielle, dass ihre Kinder ihn liebten und dass sie keine der negativen Bemerkungen zur Kenntnis nahmen.

"Ich habe ihn nur gebacken, weil mein achtjähriger Sohn Ronnie-Scott eine Milchunverträglichkeit hat und ich wollte, dass er den Kuchen genießt, also habe ich meine eigene milchfreie Option geschaffen", sagte sie.

"Aber meine Liebe zu meinen Kindern, Olivia, Ronnie-Scott und Tommy (17) ist genau der Grund, warum ich versucht habe, es zu schaffen - ich bin keine Mary Berry, aber zumindest hatte der Kuchen keinen feuchten Boden."

Danielle sagte stolz, dass ihre Kinder ihr erzählten, dass der Kuchen köstlich sei und das Geburtstagskind fand ihn fantastisch.

"Ich versuche nur, mein Bestes für meine Kinder zu geben, und trotz allem, was meine Freunde und die Leute online alle dachten, war es mir todernst", fügte sie hinzu. "Ich dachte, dass einige der Kommentare absolut lustig waren, obwohl jemand fragte, ob ich "uniporn" auf Facebook gepostet hätte, und einige Leute fragten sogar, ob ich noch mehr davon mache."

Obwohl viele Leute fragten, ob es sich um einen Junggesellenabschied handelt, liebte Olivia es am Ende des Tages und sah nichts anderes als das Einhorn, um das sie gebeten hatte, fuhr Danielle fort.

Ähnliche Artikel
Eltern Feb 07, 2019
Es lebte einmal ein Junge, der sich für seine Mutter schämte
Gesundheit Apr 19, 2019
Mutter entfacht Debatte nach einem "Diabetes-Geburtstag" für ihre 7-jährige Tochter
Eltern Apr 11, 2019
4-fache Mutter stillte ihre Tochter 9 Jahre lang, doch nun will diese nicht mehr
Beziehung Jun 04, 2019
Zehnfache Mutter, die noch nie Kondome benutzt hat, wehrt sich gegen ihre Kritiker