Mutter verblüfft Ärzte, als sie einen Monat nach Geburt eines Jungen gesunde Zwillinge bekommt

Arifa Sultana, eine 20-jährige Frau aus Bangladesch, überraschte ihre Ärzte und die ganze Welt, indem sie fast einen Monat nach der Entbindung eines frühgeborenen Babys Zwillinge zur Welt brachte.

Die junge Frau wurde Ende Februar nach Wehen in das Krankenhaus des Khulna Medical College im Bezirk Khulna gebracht. Wenig später gebar sie ein Kind und wurde nach Hause geschickt.

Doch 26 Tage später (am 21. März) war der Bauch der Frau noch immer groß und sie begann wieder große Schmerzen zu spüren, ähnlich wie vor der Geburt. Sie wurde so schnell wie möglich ins Ad-din Hospital im Bezirk Jessore gebracht.

"Sie hatte keine Ahnung, dass sie noch zwei andere Babys bekommen würde."

DIE GROßE ÜBERRASCHUNG

Dr. Sheila Poddar war die für Sultana zuständige Gynäkologin und das erste was sie in Auftrag gab, war ein Ultraschall. Zu ihrer Überraschung stellte sie fest, dass die Mutter Zwillingsbabys erwartete.

Die Ärztin gab zu, dass alle in der medizinischen Einrichtung "schockiert" waren und dass sie so etwas noch nie gesehen hatte. Bald nachdem die Nachrichten viral wurden, begannen die Leute sich zu fragen, warum die vorherigen Ärzte von Sultana die "zweite Schwangerschaft" nicht bemerkt haben.

SULTANA WUSSTE ES NICHT

Übersetzung: "Gut zu wissen, dass es den 3 Babys gut geht"

Dr. Poddar enthüllte, dass sie und ihre Familie sehr arm waren und dass sie noch nie zuvor einen Ultraschall gemacht hatte, nicht einmal um die Entwicklung des ersten frühgeborenen Jungen zu überprüfen.

"Sie hatte keine Ahnung, dass sie noch zwei andere Babys hatte. Wir haben einen Kaiserschnitt durchgeführt und sie hat Zwillinge geboren, einen Jungen und ein Mädchen", fügte Dr. Poddar hinzu, die darauf hinwies, dass beide Babys gesund seien und am 25. März nach Hause geschickt wurden.

EIN NICHT SO SELTENER FALL

Obwohl überraschend, sagte ein Gynäkologe in Singapur, dass es nicht so ungewöhnlich sei. Wenn man Uterus didelphys hat (die Kondition, zwei Gebärmütter zu haben), wäre es nicht so ungewöhnlich, wie man glauben könnte.

Dr. Christopher Ng von der GynaeMD Clinic sagte, dass das wahrscheinlichste, was im Fall von Sultana passiert sei, wäre, dass drei Eier ovuliert und während ihrer fruchtbaren Periode gleichzeitig befruchtet wurden. Dies führte zu drei Embryonen und letztlich zu drei Babys.

Sultana sagte schließlich, dass, obwohl sie glücklich war, dass ihre Kinder alle gesund waren, sie auch besorgt war, weil ihr Mann weniger als 69 Dollar im Monat als Arbeiter verdient, so dass es eine schwere Aufgabe sein wird, alle drei großzuziehen.

Sie ist nicht die einzige Frau, die in letzter Zeit die Welt überrascht hat. Emma Miles, eine 55-jährige Mutter einer Tochter, die ohne Gebärmutter geboren wurde, brachte ihr eigenes Enkelkind zur Welt.

DIE GEBURT DER EIGENEN ENKELIN

Miles' Tochter Tracey Smith wurde mit dem Mayer-Rokitansky-Küster-Hauser-Syndrom geboren, was bedeutet, dass sie Eierstöcke und Eileiter hat, aber keine Gebärmutter.

Sie wollte auf jeden Fall ein Kind haben, also bot Miles an, die Schwangerschaft für sie zu tragen. Durch In-vitro-Fertilisation wurde Miles schwanger und neun Monate später gebar sie ihre Enkelin Evie via Kaiserschnitt.