Berührendes Gedicht einer 10-Jährigen wird viral - lies es rückwärts, für eine andere Botschaft

Eine zehnjährige Schülerin ist viral geworden, nachdem eine Kopie ihres Gedichts über Legasthenie es ins Internet geschafft hat. Nicht nur die Botschaft des Gedichts ist inspirierend, auch die Kreativität ist atemberaubend.

Jane Broadis, eine Lehrerin der sechsten Klasse, von der man glaubte, dass sie in Hertfordshire, England, arbeiten würde, war beeindruckt von der künstlerischen Arbeit, die von einer ihrer Schülerinnen geschrieben wurde, und konnte nicht umhin, sie mit der Welt zu teilen.

Broadis teilte am 27. Februar auf Twitter ein Bild des Gedichts, das in farbigen Stiften geschrieben und nur mit „AO” signiert war.

„Heute in Y6 haben wir uns Gedichte angesehen, die vorwärts und rückwärts gelesen werden können”, sagte Broadis auf der Social Media Plattform.

„Ich war fassungslos von diesem, das von einem meiner 10-Jährigen geschrieben wurde. Bitte teilen Sie es - ich würde mich freuen, wenn ihre Arbeit auch in anderen Ländern anerkannt würde. Ich frage mich, ob es überhaupt einen Verleger finden könnte?”

ERSTER BLICK

In der ersten Lesung scheint das Gedicht mit dem Titel „DYSLEXIA” ein besiegtes Eingeständnis eines Legasthenikers zu sein, der in sich nichts Gutes sieht.

„Ich bin dumm.

Niemand würde jemals sagen.

Ich habe ein Talent für Worte.

Ich war dazu bestimmt, großartig zu sein.

Das ist falsch

Ich bin ein Versager

Niemand konnte mich jemals davon überzeugen, zu denken, dass

Ich es im Leben schaffen kann.”

DIE EIGENTLICHE BOTSCHAFT

Lesen Sie rückwärts Zeile für Zeile, das Drei-Strophe-Gedicht ist jedoch eine inspirierende Erklärung einer Legasthenikerin, die von ihrer Großartigkeit überzeugt ist.

„Ich kann es im Leben schaffen.

Niemand konnte mich jemals davon überzeugen, zu denken, dass

Ich ein Versager bin

Das ist falsch

Ich war dazu bestimmt, großartig zu sein.

Ich habe ein Talent für Worte.

Niemand würde jemals sagen.

Ich bin dumm.”

INSPIRATION FÜR TAUSENDE

In kürzester Zeit wurde Broadis' Tweet viral und hat über 52.000 Retweets und 172.000 Likes gesammelt. Twitter-Nutzer haben auch Tausende von Kommentaren hinterlassen und die Intelligenz des noch zu identifizierenden jungen Dichters gelobt.

Während einige der Kommentare von Menschen stammten, die Erfahrung mit Legasthenie haben, kamen andere von Menschen und Medienplattformen, die sich anboten, das Gedicht zu veröffentlichen. Mehrere Nutzer lobten Broadis, die ihrer Meinung nach „eine gute Lehrerin” sein müsse.

AUTISMUS & POESIE

Benjamin Giroux ist wie AO ein weiterer junger Mensch, der mit seiner Gabe der Poesie Millionen begeistert. Giroux, der am Asperger-Syndrom leidet, erzählte 2016 ein tief empfundenes Gedicht über seinen Zustand und drei Jahre später teilen Social Media-Nutzer es immer noch und erklären ihre Liebe und Unterstützung.

EIN ANDERER JUNGER DICHTER WIRD VIRAL

AO und Giroux' Geschichte erinnert an Izzy, eine Zweitklässlerin am LaGrange Elementary College in Louisville, deren Gedicht an den Sicherheitsbeauftragten ihrer Schule im vergangenen November viral wurde.

„Du bist Polizist; ich möchte, dass du es weißt; ich bin froh, dass du hier bist; Wenn ich dich im Flur sehe; Du gibst mir das Gefühl, dass ich mich sicher fühle”, las Izzys Gedicht teilweise.

Das Gedicht des kleinen Mädchens war von großer Bedeutung, weil es zu einer Zeit entstand, als Kritiker die Entscheidung, Sicherheitsbeauftragte in den Schulhäusern einzuführen, kritisierten und behaupteten, es könne den Schülern Angst einflößen.

Ähnliche Artikel
International Feb 14, 2019
Der bewegende Brief an die Mutter, die sich mit ihrem 10-jährigen Sohn von einer Brücke stürzte
Gesundheit Mar 30, 2019
10-Jähriger nahm sein eigenes Leben nach rücksichtslosem Mobbing, sagt Mutter
Gesundheit Apr 02, 2019
Keine Strafanzeige nachdem 10-jähriges Mädchen nach einem Schulkampf stirbt
Virale Videos Mar 28, 2019
Kleines Mädchen wird mit märchenhafter Meerjungfrau-Frisur viral