Vater sperrte 6-jährigen Sohn in den Kühlschrank, weil er Geld stahl, um Süßigkeiten zu kaufen

Polizisten retteten einen kleinen Jungen, der in einem Kühlschrank eingeschlossen war.

El Clarín berichtete, dass der Vater des Jungen ihn in den Gefrierschrank gesperrt hat, weil er 200 Pesos (ungefähr 9 Euro) gestohlen hat, um Süßigkeiten zu kaufen.

Die Nachbarn von Barrio Campo Contreras in Santiago del Estero wandten sich an die Behörden, um die Situation der familiären Gewalt gegen den Minderjährigen zu kritisieren.

Die Polizei kam an dem Ort an und nachdem sie eine Inspektion durchgeführt hatte, um zu bestätigen, wie es dem 6-jährigen ging, hörten sie ein Geräusch und fanden ihn im Kühlschrank.

Polizeiauto | Quelle: Wikimedia

Polizeiauto | Quelle: Wikimedia

Daniel Bulacio, der Vater des Jungen, wurde verhaftet und es wurde bekannt, dass sowohl er als auch Raúl Bulacio, der Großvater, in der Vergangenheit Gewalt und Missbrauch gegen den Rest der Familie vollzogen hatten.

Sie schlugen das Kind auch mit Stangen:

Junge vergräbt Kopf in den Armen | Quelle: PxHere

Junge vergräbt Kopf in den Armen | Quelle: PxHere

„Ich habe meinem Enkel nichts getan. Ich habe ihm nur mit dem Stab gedroht.”, sagte der Großvater.

„Mein Vater hat nichts damit zu tun. Ich schlug ihn mit einem Stock auf den Rücken. Ich ging nach Hause und fand Bonbonpapiere.”, sagte Daniel.

Beide sitzen wegen ihrer Taten derzeit im Gefängnis.

Laut La Nación erlitt das Kind mehrere Verletzungen, von denen die schwerste eine 40 Zentimeter lange Rückenwunde war, die angeblich durch die Schläge des Vaters mit einer Stange verursacht wurde.

Kauernder Junge und geballte Faust | Quelle: PxHere

Kauernder Junge und geballte Faust | Quelle: PxHere

Die Staatsanwaltschaft beschloss, die Mutter und die anderen drei Kinder vorübergehend nach El Refugio zu verlegen, eine Einrichtung, die ihnen bis zur Klärung des Falles ein Bett und Essen zur Verfügung stellt. Um Vergeltungsschläge zu vermeiden, wenn sie ein neues Zuhause finden.

Junge in Schwarz/Weiß | Quelle: PxHere

Junge in Schwarz/Weiß | Quelle: PxHere

Aber dies ist nicht der einzige Fall von körperlicher Gewalt gegen ein Kind, denn ein anderer Elternteil schlug sein Kind brutal, um es zu „erziehen”.

Überwachungskameras sind zu sehr nützlichen Elementen bei der Überprüfung von Straftaten geworden. Dieser Fall von Kindesmissbrauch ist ein Beispiel dafür.

Gewalt ist nie die Lösung und besonders Gewalt gegen Kinder ist unverzeihlich.

Ähnliche Artikel
Feb 07, 2019
Single-Vater will 2-jährigen Sohn zur Adoption freigeben, weil er „so müde” ist
Eltern Apr 03, 2019
Mutter im Gefängnis, weil sie Sohn schlug, glaubt, dass ihr Mann Schuld ist
Feb 10, 2019
4-jähriges Kind fand geladene Pistole unter Kissen und schoss Mutter ins Gesicht
Eltern Feb 12, 2019
160 kg schwerer Vater angeklagt, weil er seine kleinen Kinder brutal bestrafte