„Ekelhaft”: Feuerwehrmann stirbt, nachdem das Krankenhaus ihn nach einem Herzinfarkt abwies

Die Tochter eines Feuerwehrmannes hat ihre Abscheu zum Ausdruck gebracht, nachdem ihr Vater aufgrund eines Herzstillstands starb. Ein Krankenhaus hatte ihn zuvor abgewiesen, als er Hilfe suchte.

Paul Smith, ein 54-jähriger Feuerwehrmann, erlitt einen Herzinfarkt, und wurde in das nächst gelegene Krankenhaus gebracht, wo ihn ein Arzt bat, in ein anderes Krankenhaus zu gehen. Das Problem an der Sache? Die andere Einrichtung war 25 Minuten entfernt.

Während er auf dem Rücksitz eines Krankenwagens nach Broadgreen verlegt wurde, erlitt Herr Smith einen Herzstillstand. Nach den entsprechenden Protokollen der North West Ambulance Service (NWAS) Richtlinie brachten die Sanitäter ihn zur nächstgelegenen A&E-Abteilung in Warrington. 

Die Sanitäter waren geschockt, als das Krankenhaus ihn abwies. Sie hatten 19 Minuten lang Wiederbelebungsmaßnahmen durchgeführt. 

Smith wurde leider von einem Berater abgewiesen, der laut einem internen Untersuchungsbericht als „Dr. W.” identifiziert wurde. Der Berater bat darum, dass er sofort nach Liverpool gebracht wird, wo er angemessen bewertet und stabilisiert werde sollte.

Paul schaffte es jedoch nicht. Der dreifache Vater von drei und Großvater von sechs Kindern wurde bei der Ankunft für tot erklärt. Berichten zufolge hat er es nur dank der unermüdlichen Bemühungen der Sanitäter so weit geschafft.

Übersetzung: Diese arme Seele hatte Fertigkeiten, die weit, weit über der Gehaltsstufe eines Regierungsbeamten liegen, doch er bedeutete ihnen nichts. 

Der Berater hat inzwischen zugegeben, dass er „einen Fehler gemacht hat”.

Laut dem Liverpool Echo, sagte die 33-jährige Tochter des Feuerwehrmannes, Terri Winster:

„Wir sind absolut untröstlich. Für die Arbeit, die er machte, die Anzahl der Leben, die er gerettet hätte, und er wurde im Stich gelassen.”

Es ist so entmutigend, dass einem Mann, dessen Beruf darin bestand, sein Leben zu riskieren, um andere zu retten, die medizinische Notfallversorgung verweigert wurde.

Liverpool Echo berichtete auch, dass der Warrington Halton Hospitals NHS Foundation Trust (WHHFT) die interne Untersuchung abgeschlossen hatte.

Übersetzung: Diese Abteilung und das Krankenhaus sollten nun von der Polizei untersucht werden? Aber ich schätze, sie werden sich entschuldigen und sagen, dass sie ihre Lektion gelernt haben? [...]

Mirror.co.uk fügte hinzu, dass der Trust feststellte, dass „Dr. W” Herrn Smith bei seiner Ankunft im Krankenhaus hätte aufnehmen sollen.

Dieser Vorfall ist nicht der erste seiner Art. Es gibt andere Fälle, in denen das medizinische Personal nicht optimal gehandelt hat und diese Fehlentscheidungen Leben gekostet haben.

Einem Nachrichtenbericht zufolge wurde eine Mutter mit starken Schmerzen in die Notaufnahme eines Krankenhauses in West Yorkshire gebracht und vergessen. Die Frau wartete stundenlang unter Schmerzen im Huddersfield Royal Infirmary (HRI), bevor sich jemand ihrer annahm.

Übersetzung: Mir ist das gleiche passiert. Ich wurde nach Hause geschickt mit einer Überweisung zum Kardiologen. Hatte einen weiteren Herzinfarkt, wurde wieder eingeliefert und bekam Stents gesetzt... ein einziger Kampf. Ich hasse Ärzte wirklich...[...]

Die Frau, Vivien Lee, wurde später mit Antibiotika entlassen, nachdem die Ärzte angeblich nicht über die richtige Ausrüstung verfügten, um ihren Zustand angemessen zu untersuchen. Sie ging mit den Medikamenten nach Hause - und wurde nur wenige Stunden später mit Krebs diagnostiziert.

Ähnliche Artikel
International Mar 16, 2019
2 Kinder ertrinken in Auto, nachdem Frau sie einschloss und einkaufen ging
Beziehung Mar 30, 2019
Dreifacher Vater stirbt, nachdem er an seinem Geburtstag von einer riesigen Welle erfasst wurde
International Feb 10, 2019
Vater am Boden zerstört nachdem 4-jährige Tochter an Grippe starb
Feb 14, 2019
Tochter von Alena Fritz hat Neuigkeiten über ihre Tochter, nachdem sie ins Krankenhaus eingeliefert wurde