Page Six: Robert De Niro gezwungen, Scheidung dank Ehefrau in Öffentlichkeit zu tragen

Die Scheidung von Robert De Niro und seiner noch-Ehefrau Grace Hightower ist in vollem Gange und es wird immer offensichtlicher, dass eine friedliche Trennung nicht vorgesehen hat.

Der 75-jährige De Niro hat im Dezember unter den Namen „Anonym vs. Anonym” Scheidung eingereicht. Grace entschloss offenbar, dass es notwendig ist, die Scheidung in die Öffentlichkeit zu tragen.

Sie zerrte den Schauspieler vor Gericht.

Laut einer Quelle, die mit Page Six sprach, will Grace die Scheidung „in die Länge ziehen”, anstatt es privat hinter geschlossenen Türen zu regeln.

Allen Mantel, der Anwalt von Grace, sagte Page Six gegenüber, dass die 63-Jährige die Scheidung öffentlich gestalten will, da es De Niro war, der die Scheidung eingereicht hat.

De Niro sah letzte Woche vor Gericht unwohl aus. Er versuchte, sich hinter einer Zeitung zu verstecken, ehe er einen Reporter anschnauzte:

„Du bist nicht sehr klug, wenn du deinen Job SO machst.”

Die Scheidung könnte sich fatal auf die Kinder De Niros auswirken. Es geht auch um das Sorgerecht seiner 7-jährigen Tochter und seinen autistischen Sohn.

„Er will nur seine Kinder sehen. Aber sie wird zum Problem. Er ist 75. Ihm geht es nicht wirklich um Geld.”, sagte ein Bekannter De Niros.

Das ist jedoch nicht das erste mal, dass De Niro eine Scheidung durchmacht.

1999 ließ er sich still und heimlich scheiden, doch nach einem längeren Fürsorgestreit vertrug sich das Paar wieder. Damals ging es um seinen (zu der Zeit) 2-jährigen Sohn Elliott.

2004 erneuerten sie ihren Schwur. Der Zeremonie wohnten Stars wie Ben Stiller, Martin Scorsese und Meryl Streep bei. Ein paar Jahre später, im Dezember 2011, bekam das Paar eine Tochter. Helen wurde über eine Leihmutterschaft zur Welt gebracht.

Nach 30 gemeinsamen Jahren und 22 Ehejahren wollen Grace und Robert es nun jedoch entgültig beenden.

Der Prozess dazu soll einige Monate vorher gestartet haben, ehe De Niro offiziell die Scheidung einleitete.

Kurz nach der Veröffentlichung der Nachricht über Page Six veröffentlichte De Niro ein Statement über PEOPLE:

„Grace und ich haben zwei wundervolle Kinder zusammen. Wir kommen nun in eine schwierige Übergangsphase unserer Beziehung, die schmerzhaft aber notwendig ist. Ich bewundere Grace als fantastische Mutter und bitte daher, unsere Privatsphäre zu respektieren, während wir uns an unsere neuen Rollen als Eltern während dieser Zeit gewöhnen.”

Es scheint, als wolle De Niro das Ganze lieber privat regeln, doch mit Grace Verhalten scheint diese Option vom Tisch.

Die beiden werden am 7. Februar 2019 wieder vor Gericht erwartet.

Ähnliche Artikel
Jan 14, 2019
Robert De Niro macht sich Sorgen um seinen schwulen Sohn wegen Donald Trump
International Feb 28, 2019
Donald Trump Jr. verkündet die Scheidung von seiner Frau Vanessa nach 13 Jahren Ehe
Beziehung Mar 29, 2019
55-jähriger Nicolas Cage hat mit Freundin Erika Koike eine Heiratsurkunde beantragt
International Mar 26, 2019
Mann der seine Frau getötet haben soll sagt, er müsse sich „keine Sorgen um Scheidung machen”