Eine junge Frau mit Krebs behauptet, sie wurde von ihrem Freund verlassen, weil sie zugenommen hatte

Ein ehemaliges Model mit Gehirnkrebs im vierten Stadium meint, dass ihr Verlobter sie verlassen hatte, weil sie 30 Kilo zugenommen hatte.

Emily Nicholson, 24, und ihr Freund, Jamie Smith, beschlossen, einander zu heiraten. Kurz darauf wurde das Model mit Gehirnkrebs diagnostiziert und hatte ungefähr nur noch ein Jahr zu leben. Nicholson wurde von ihrem Freund verlassen, wie sie meint, weil sie 30 Kilo während der Therapie zugenommen hatte.

Emily Nicholson und ihr Freund, Jamie Smith, beschlossen, einander zu heiraten, als sie plötzlich mit einem Hirntumor diagnostiziert wurde, berichtet The Sun.

Eine Woche vor der Hochzeit verließ der 24-Jährige seine zukünftige Braut, er schrieb ihr eine Mitteilung auf Facebook.

Das Model ist der Meinung, dass ihr Freund sie wegen der plötzlichen Gewichtzunahme verlassen hatte. Sie nahm 30 Kilo in sechs Wochen zu.

„Jamie sagte, er will mit mir nicht sein, und liebt mich bereits seit einer langen Zeit nicht mehr.“, sagte Emily.

„Das war unerwartet, das war schrecklich. Ich habe zu ihm jetzt keine Gefühle. Er hat mir weh getan, aber ich muss nicht traurig werden.“

Emily, die Jamie während ihres Aufenthaltes in Australien kennenlernte, lebte bereits mehr, als ihr die Ärzte vorhergesagt hatten.

Das Model kehrte wieder nach Großbritannien zurück und versucht, 30.000 Pfund zu sammeln, damit sie eine neue immunotherapeutische Behandlung ausprobieren kann.

Jamie ist der Meinung, dass Emily ihn verließ und nicht umgekehrt. „Das hatte niemals etwas mit ihrer Gewichtzunahme zu tun.“.

Glücklicherweise gibt es Liebe, die auch Krebs überstehen kann! 

Viele Frauen wünschen sich eine Traumhochzeit, für viele ist der Tanz mit dem Vater ein sehr wichtiger Teil davon. Kein Wunder, denn gerade dieser Tanz die besondere Verbindung zwischen Vater und Tochter zeigt. Kann man sich etwas noch Rührenderes vorstellen? Kaum.

Vanessa Wickham plante ihre Hochzeit, als es sich herausstellte, dass ihr Vater, Lew Johnston, unheilbar krank war. Er hatte eine Lungenerkrankung, die nicht zu heilen war. Niemand wusste, wie lange Johnston noch leben würde. Deshalb machte man alles, damit für ihn diese Hochzeit unvergesslich bleibt.