Meghan Markle wird es vorgeworfen, gegen das Protokoll zu verstoßen, vor Kurzem sorgte sie wieder für Aufregen

Prinz Harry und Herzogin Meghan Markle sind fast am Ende ihrer Reise durch Australien. Obwohl sie die Herzen vielen Fans in der ganzen Welt eroberten, behaupten die Experten, dass Meghan Markle regelmäßig gegen das königliche Protokoll verstößt.

William Hanson, königlicher Experte für Etikette, behauptet, dass Meghan Markle keine Ahnung davon hat, wie die Etikette bei den Royals funktioniert. Die Hände von Herzogin befinden sich zum Beispiel oft in ihren Taschen, das ist nicht professionell und entspricht den Verhaltensregeln der königlichen Familie nicht.

„Die Hände in den Taschen, das ist zu entspannt und unprofessionell. Ist das aber das Ende der Welt? Nein. Das heißt nur, dass man an Meghans Manieren nur ein bisschen arbeiten muss.“, so die Experten.

Judi James, Expertin für Körpersprache, meint, dass diese Gewohnheit nichts mit ihren Manieren zu tun hat, das ist eher Mode.

„Die klassische Begründung für diese Geste ist der Wunsch, sich zu verstecken […] Das hilft auch, das Problem zu lösen, das wir alle haben, und zwar wenn wir nicht wissen, was wir mit unseren Händen machen können, wenn wir wissen, dass sich die anderen Menschen uns ansehen. Ich würde aber sagen, dass es bei Meghan eher mit Mode und nicht mit Angst zu tun hat.“, so Judi James.

Wenn man die Gewohnheiten von Meghan aus der Sicht der Mode betrachtet, dann wird es klar, dass wenn ein Kleid Taschen hat, muss man diese demonstrieren. Allerdings ist Meghan Markle nicht die erste, die ihre Hände in den Taschen versteckt.

Prinz George, Prinz Charles und auch der Ehemann von Meghan, Prinz Harry, machen das Gleiche. Meghan Markle ist aber die erste Frau, die sich erlaubte, ihre Hände in den Taschen zu verstecken.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Das Paar verstößt oft gegen das Protokoll. Es ist zum Beispiel nicht erlaubt, die anderen zu umarmen.

Es wurde vor Kurzem berichtet, dass es den Mitgliedern der königlichen Familie verboten ist, die anderen zu umarmen. Allerdings dürfen sie Hände schütteln.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Außerdem ist es den Royals verboten, die Bilder mit den Fans zu machen. Außerdem ist es, wie schon mehrmals berichtet wurde, den Royals verboten, Händchen zu halten.

Meghan ist außerdem vielleicht gewohnt, ihre Autogramme zu geben, aber das ist nun Vergangenheit, den Royals ist das verboten.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Ähnliche Artikel
Beliebteste Mar 06, 2019
Harry hebt Meghan Markles Pferdeschwanz in einem süßen romantischen Video
Jan 27, 2019
Im Internet spekuliert man darüber, dass Meghan Markle ihre Schwangerschaft „fälscht“
Jan 23, 2019
Schwangere Meghan Markle erscheint vor dem Publikum in einer ziemlich lässigen Kleidung
Jan 18, 2019
Meghan Markle zollt Tribut Prinzessin Diana zum zweiten Mal während ihrer Schwangerschaft