Das Video mit der Frau, die ihren Babybauch verschwinden lässt, verblüfft die User

Diese Frau überraschte alle Zuschauer! Diese Frau ist eine Hexe, wie macht sie das nur?

Du kannst Dir vielleicht denken, dass die Rede von einem lustigen Video ist, auf dem eine Frau so tut, als ob sie gebärt, aber alles ist noch interessanter!

Diese Frau macht so, dass ihr Bauch verschwindet. Absolut. Das ist gleichzeitig schrecklich und schön.

WO IST DER BABYBAUCH?

Dieses Video ist nur ein kleiner Teil von den Videos, die das sogenannte „Bauchpumpen“ zeigen. Dies ist ein Teil der populären Übungen für Mütter.

Die Mütter filmen, wie sie durch das Zwerchfell einatmen. Das hilft ihnen, sich zu entspannen. Außerdem verschwindet der Babybauch.

Die Videos, die vor Kurzem auf Instagram gepostet wurden, wurden sofort viral. Tausende Frauen stellen sich die Frage, wie diese Technik funktioniert.

Das Lernprogramm wurde in Colorado entwickelt. Es wird den werdenden Müttern versprochen, sich besser während der Schwangerschaft zu fühlen.

IST DIESE TECHNIK GESUND?

Brooke Cates, die dieses Programm entwarf, plant mittlerweile eine Serie von Online-Übungen, die sich in erster Linie auf die Übungen für Unterleib und Becken konzentrieren.

Ein Video, das vor Kurzem veröffentlicht wurde, zeigt, dass die zauberhaften Übungen, die den Bauch verschwinden lassen, dem Baby tatsächlich nicht schaden. Eine Trainerin namens Rachel beschreibt das Gefühl, als „ob sie das Baby mit ihren Bauchmuskeln umarmt hätte“.

Brook Cates erklärt auf ihrer Seite, dass diese Übungen für alle Mütter ein Muss sind, weil sie sehr einfach für alle Frauen sind. „Wenn man anfängt, diese Übungen jeden Tag zu machen, kann das zum Beispiel seltsam vorkommen, weil wir mit der Brust atmen.“, schreibt Cates auf ihrer Seite.

Sie rät aber den Müttern, die diese Übung meistern wollen, nicht aufzugeben. „Dein Körper wird sich gewöhnen, so zu atmen.“, schreibt Cates.

Cates, die erst in einigen Monaten versuchen wird, ihr erstes Baby zu bekommen, sagte in einem Interview, dass sie sich schon auf ihr erstes Baby freut!

Quelle: YouTube/thebloommetho

Quelle: YouTube/thebloommetho

ANDERE, NICHT SO NEUE TECHNIKEN...

Sarah Schmid hätte vielleicht nicht erwarten können, dass sie zu einem YouTube-Star wird. Das Video, das zeigt, wie sie im Garten gebärt, wurde mehr, als 1.4 Millionen Mal angesehen.

Sarah Schmid ist 36 und gebärt alleine, ohne Ärzte und Hebamme, das braucht sie nicht.

Schmid war mit ihrer ersten Geburt unzufrieden, sie fühlte sich von der Vertretungshebamme zu Hause gestört. Erst als ihre eigentliche Hebamme kam, konnte sie sich entspannen und das Kind bekommen.