Eine Frau stirbt an einer seltenen Infektion, die ihre Tochter vor vier Jahren umbrachte

Vor vier Jahren erkrankte sich ihre Tochter an dieser Infektion. Karen Odens hätte sich niemals vorstellen können, dass diese Infektion auch sie töten wird.

Der zweite Verlust nur in vier Jahren. 2014 verstarb vierjährige Sophia an der Infektion, die durch das Kolibakterium hervorgerufen wurde.

Karen Odens verstarb am 14. Juli 2018 mit 39 an den Komplikationen, die von dem gleichen Bakterium hervorgerufen wurden.

Es ist immer noch nicht klar, wie Sophia schaffte, mit Kolibakterium in Kontakt zu kommen, berichtet Star Tribune.

Die Ärzte glauben, dass die Infektion durch die Kontakte zwischen verschiedenen Personen übertragen werden kann.

„Die letzten vier Jahre waren nicht leicht. Es ist seltsam, dass wir immer noch nicht wissen, was die ursprüngliche Infektion von Sophia verursacht hat.“

Nach dem Tod von Sophia kämpfte Karen mit der posttraumatischen Belastungsstörung. Die Mutter erkrankte an der Infektion von ihrer Tochter. Sie war mit ihr in engem Kontakt, da sie sich um die sterbende Vierjährige kümmerte.

In den letzten vier Jahren wurde die Frau 30 Mal in das Krankenhaus gebracht. Der Grund dafür waren Komplikationen von ihrer eigenen Infektion.

Karen hatte Probleme mit hohem Blutdruck. Manchmal wurde ihr Blutdruck aber zu niedrig und das zerstörte ihre Nieren.

Nierenversagen, der folgte, machte die Dialyse notwendig.

Kolibakterien können verschiedenste Infektionen erregen. Meistens sind das Magengeschwür und Diarrhöe. Allerdings resultieren die Infektionen oft in dem hämolytisch-urämischen Syndrom, das zum Nierenversagen führt.

Meistens erkrankt man sich an die Infektionen, die mit dem Bakterium verbunden sind durch das kontaminierte essen. Blattsalat, in dem man dieses Bakterium fand, führte dazu, dass sich 12 Menschen 2018 in Minnesota an verschiedenen Infektionen erkrankten.

Mehrere Kinder wurden deshalb gezwungen, zu Hause zu bleiben, um die gefährliche Infektion nicht weiter durch die Kindergärten zu verbreiten.

Karen arbeitete als Pharmazeutin. Von ihren KollegInnen wurde sie als zuverlässig bezeichnet. Ihr Gesundheitszustand zwang sie aber, die Arbeit aufzugeben.

Karen hinterließ ihren Ehemann, Eric Welke und einen Sohn, Oliver.

Ähnliche Artikel
Gesundheit Feb 16, 2019
Ein gewöhnliches Nasenpiercing zu bekommen, hat die 20-jährige Frau querschnittsgelähmt
Dec 14, 2018
Eine Frau warnt die anderen Eltern, nachdem sich ihr Sohn mit einer seltenen Krankheit infiziert hatte
Gesundheit Apr 05, 2019
7-wöchiges altes Kleinkind gestorben, nachdem Ärzte eine Infektion nicht erkennen konnten
Beziehung Mar 07, 2019
Frau verrät, wie sie von Kleidergröße 48 auf 36 kam, um das Leben ihres Mannes zu retten