11. Juli 2018

Die Freundin der Ehefrau von Michael Schumacher: "Corinna ist der Fixstern, um den sich alles dreht"

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Wie schnell wachsen die Kinder! Gina und Mick Schumacher schweben im Liebesglück.

Gina und Mick sind schon 21 und 19 Jahre alt. Die Kinder sind schon groß geworden.

Ihre Mutter Corinna, die 49 ist, organisierte vor Kurzem ein Westernreitturnier. Deshalb war sie die ganze Zeit damit beschäftigt, ihre traumhaft schöne „CS Ranch“ am Genfer See umzubauen und zu dekorieren. Schumacher lud die renommierten Gäste auf ihre Reitanlage bereits zum zehnten Mal, berichtet Bunte.

Ein Grund mehr, die Show-Woche für Sie alle zum Erlebnis zu machen“, begrüßt Corinna Schumacher alle Teilnehmer in der Turnierzeitung und wünscht allen schöne Tage.

Werbung

Werbung

Man kann sogar sagen, dass die Ehefrau der Formel-1-Legende am Genfer See ihren Traum lebt. Ihre 21-jährige Tochter teilt mit ihr gerne die Reitpassion. Fasziniert ist auch ihr Sohn Mick. Diese drei sind miteinander wirklich herzlich verbunden. Man kann sogar nicht merken, dass sich ihr berühmter Vater einige Kilometer entfernt von ihnen befindet. Die Familie lebt ganz normal, wie zuvor. Vier Jahre waren genug, um das neue Leben zu beginnen.

Werbung

Corinna ist der Fixstern, um den sich alles dreht und der alles zusammenhält“, erzählt eine Freundin über sie in einem Interview mit Bunte. „„Sie ist ihren Kindern nicht nur Mutter, sondern auch wie eine beste Freundin.“, setzt sie fort.

Werbung

Ginas Freund, Iain Naismith Bethke, ist von Corinna wie ein zweiter Sohn aufgenommen. Gina und er sind seit 2016 ein Paar. Iain, der Reiten auch genießt, nimmt am Turnier auch teil.

Werbung

Einen Freund hat Gina schon seit langem. Gina bekam vor einigen Monaten ihren ersten Preis. Die Tochter von Michael Schumacher hielt eine emotionale Rede. 

 „Vielen Dank, ich freue mich sehr. Es ist so aufregend. Vor allem möchte ich mich bei meinen Eltern für die ganze Liebe und die Unterstützung, die sie mir immer schenken, bedanken.“

Nach der Rede lief sie schnell zu ihrem Platz, zu ihrem Freund, Springreiter Iain Bethke, berichtete BUNTE.

Werbung