10. Juli 2018

Ein Fast-Food-Arbeiter bricht die Regeln, um einem kleinen Jungen zu helfen (Video)

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Travis Sattler, ein Angestellter in einem Fast-Food-Restaurant, wurde dabei gefilmt, wie er eine gute Tat gegenüber einem kleinen Jungen vollbrachte.

Dieser kam mit einer ungewöhnlichen Bitte zu dem Imbiss. Das Video, das auf YouTube von USA Today hochgeladen wurde, zeigt Sattler, der erklärt, dass der Junge zu ihm kam und nach dem Dessert „Oreo-Pudding“ fragte.

Sattler sagte, dass der Junge ein bisschen nervös darüber aussah, nicht genug Geld für die Speise zu haben. Er gab Sattler also alles, was er bei sich hatte.

Der Junge hatte jedoch leider 2 Dollar zu wenig, um sich das Dessert leisten zu können. Sattler wollte den kleinen Jungen aber nicht hängen lassen, also beschloss er, den Rest von seiner eigenen Kreditkarte zu bezahlen.

Werbung

Sattler sagte in dem Video, dass seine Geste bei dem kleinen Jungen für „die größten Augen und das breiteste Lächeln“ geführt habe. Es hat ihm Spaß gemacht, dem Jungen dabei zu helfen, die Süßigkeit zu kriegen, die er sich wünschte.

Sattler war glücklich darüber, dem Jungen geholfen zu haben und das hätte ihm schon den Tag versüßt. Aber jetzt war der kleine Junge am Zug, Sattler einen Gefallen zu tun, also beschloss er, noch etwas für Sattler zu tun, der ihm die einzigartige Güte gezeigt hatte.

Werbung

Quelle: YouTube / USA Today

Eine halbe Stunde später verließ er den Imbiss mit seiner Mutter. Der kleine Junge hinterließ aber eine kleine Notiz für Sattler.

Werbung

Darin war ein kleiner Brief mit einer herzlichen Nachricht:

„Danke, dass sie so nett waren und bezahlt haben... wir brauchen mehr Leute wie sie.“

Der Junge malte noch ein kleines Smily-Gesicht daneben.

Quelle: YouTube / USA Today

Werbung

Zusätzlich war in der Notiz ein 100-Dollar-Schein. Sattler hatte nie gedacht, dass dies kommen würde. Jetzt musste er lächeln.

„Ich lächelte den Rest des Tages. Ich kam nicht darüber hinweg. Es hat meinen Tag gerettet.“

Er sagte dann weiter, dass er glücklich darüber ist, einen Einfluss auf den Tag von jemand anderem zu haben und ihnen diesen ein bisschen schöner zu machen.

Werbung