Meghan Markles geheime Ehrung für Diana: Es war in ihrem Hochzeitskleid versteckt

Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle hat die ganze Welt in ihren Bann gezogen.

Tausende Zuschauer beobachteten die Hochzeit im Fernsehen und Internet. Es war nicht anders zu erwarten.

Egal wo man war, die Chance war gut, dass die königliche Hochzeit gerade im Fernsehen lief. Die Hochzeit war ebenfalls wunderschön, was auch zu erwarten war.

Alles war bis zur Perfektion geplant worden und der Tag war wirklich ein Traum. Einer der wirklich rührenden Aspekte des Tages war, wie die Braut und der Bräutigam wirklich den Tag zu ihrem eigenen gemacht haben.

Dazu gehörten natürlich auch die Personen, die ihnen sehr nahe stehen. Indem sie Mitglieder der Gemeinde eingeladen haben, um an dem Tag teilzunehmen und indem als Geschenke nur Spenden an wohltätige Organisationen wollten, haben sie wirklich mit ihrer Hochzeit alle inspiriert, wie Liftable berichtete.

Die frisch Verheirateten haben ebenfalls dem Anlass persönliche Tupfer verliehen. Sie haben damit Harrys Mutter und Markles Schwiegermutter geehrt. Dabei handelt es sich natürlich um niemand Geringeres als die verstorbene Prinzessin Diana.

Sie war eins der beliebtesten Mitglieder der britischen Königsfamilie aller Zeiten und ihre Fans, vor allem aber ihre Söhne Harry und William vermissen sie sehr.

Egal ob man selbst dort war, es war leicht, Diana an verschiedenen Punkten des Tages wiederzuerkennen. Die Blumen in dem Brautstrauß von Markle bis hin zu den Fotos aus der Luft sowie der Schmuck, den die Braut nach der Hochzeit getragen hat: Dianas Präsenz war vorhanden und wurde von allen gespürt.

Ein weniger bekanntes Detail des Tages und ebenfalls eine Ehrung für Prinzessin Diana war etwas geborgtes blaues, das auf das Kleid der Herzogin von Sussex angebracht war.

Es gab schon vorher Berichte, dass Markles „blaues Etwas“ der Aquamarin-Ring war, den sie auf dem Weg zum Hochzeitsempfang getragen hat. Aber Alisyn Camerota von CNN, die die Hochzeit besuchte, erklärte, dass es sich um eine versteckte blaue Schleife handelte.

„Dies waren alle verschiedene kleine Symbole für Diana“, sagte sie. „Es gab eine blaue Schleife, die Diana ebenfalls getragen hat. Sie wurde in Meghans Kleid genäht, was auch bei Kate gemacht wurde. Jede Braut trug ein kleines Stück von Prinzessin Diana vor den Altar.“

Dadurch hat Meghan also auf eine niedliche und rührende Art und Weise dafür gesorgt, dass Prinzessin Diana alles andere als vergessen ist. Sie wurde bei der Hochzeit ihres zweiten Sohnes geehrt und war im Geiste aller Anwesenden dabei.