22. Juni 2018

Prinz William bezauberte am Garter Day das Publikum in einer Samtrobe und gefederten Hut

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Am Garter Day war Prinz William in der traditionellen Tracht des Hosenbandordens gekleidet. Er hatte Samtrobe und einen Hut mit Straußenfedern an.

Auf der Parade war Prinz William neben anderen royalen Persönlichkeiten zu sehen. Wie bekannt ist, ist der Garter Day ein Tag zum Gedenken eines des ältesten Rittertums im Vereinigten Königreich.

Der 35-jährige Prinz, der alle royalen Fan mit seinem Outfit begeisterte, begleitete seinen Vater Prinz Charles und die Queen an dem Tag zum Gottesdienst in der St. George Kappe auf Schloss Windsor. Dort fand im Mai die absolute Traumhochzeit von seinem Bruder und Herzogin Meghan statt.

Werbung

 Im vergangenen Jahr wurde das Datum der Veranstaltung wegen den überraschenden Parlamentswahlen verschoben.

Jedes Jahr versammeln sich die Ritter des Ordens auf Schloss Windsor. Dabei ist der Hosenbandorden sehr exklusiv, denn neben der Queen und dem Prinzen von Wales gibt es maximal 24 weitere lebende Ritter.

Werbung

Der Gottesdienst findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt und wenn es neue Mitglieder werden sie während der Zeremonie aufgenommen, heißt es auf der offiziellen Webseite des Palasts.

Andere Mitglieder der Königsfamilie wie Camilla, die Herzogin von Cornwall und Sophie, die Gräfin von Wessex, waren ebenfalls anwesend.

Werbung

Prinz Harry und Meghan Markle waren diesmal nicht unter den Anwesenden, genauso wie Herzogin Kate, die offiziell in Mutterschutz ist.

Auch Prinz Philip fehlte auf der Zeremonie, was zu erwarten war, denn der Prinzgemahl sich seit 2017 in dem wohlverdienten Ruhestand befindet.

Im Jahr 2008, zwei Jahre vor der Bekanntgabe seiner Verlobung mit Herzogin Kate, wurde Prinz William zum Ritter des Ordens gekürt.

Der Garter Day startet die wöchentliche Feier auf Schloss Windsor. Die Queen leitete am 19. Juni den königliche Prozession.

Mehr Geschichten und Updates über die königliche Familie finden Sie auf unserer Twitter-Seite @amomama_usa.

Werbung