19. Juni 2018

Hier sind 7 Anzeichen, dass Geister in deinem Haus sind

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Hast du dich schon einmal gefragt, ob du deine Wohnung mit unsichtbaren Mitbewohnern teilst?

Hier ist eine Liste von sieben Anzeichen, die darauf hindeuten können, dass sich Geister in der Wohnung eingenistet haben. Wie The Richest berichtete, gebe es mehrere Anzeichen dafür, dass man in seinem Haus nicht allein lebt.

Man muss nur genau hinsehen und hinhören, um diese Anzeichen erkennen zu können. Jeder hatte bestimmt schon einmal das Gefühl, beobachtet zu werden, obwohl man allein im Haus ist.

Auch eine leichte Zugluft, obwohl die Fenster geschlossen sind, wirft Fragen auf. Es gebe laut der Quelle Experten, die der Meinung sind, dass in solchen Fällen Geister im Haus sein könnten.

Werbung

Zugluft

Klassische Anzeichen für Geister seien Schwankungen der Temperatur. Es komme oft vor, dass im Raum an bestimmten Stellen die Temperaturen voneinander abweichen.

Dadurch entstehen Luftströmungen, die Menschen bemerken können. Manche Menschen deuten dies als Versuch der Geister, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Quelle: Shutterstock

Werbung

Seltsamer Blick der Haustiere

Viele von uns haben schon einmal gesehen, dass Haustiere plötzlich nervös in eine bestimmte Richtung starren. Manche Leute sind der Meinung, dass Tiere paranormale Phänomene spüren oder sogar sehen können.

Das Gefühl, beobachtet zu werden

Manchmal scheint man zu spüren, dass jemand einen von hinten anschaut. Es kann einem sogar ein kalter Schauer über den Rücken laufen.

Die Experten halten dies angeblich für ein Anzeichen, dass in der Wohnung ein Geist ist, der einen anschaut.

Werbung

Quelle: Shutterstock

Kleine Lichtblitze

Die Experten seien der Meinung, dass wenn man ein Foto in der Wohnung macht und dabei dann kleine Blitzer aus Licht zu sehen sind, dies ein Anzeichen dafür sei, dass eine Seele in der Nähe sei.

Werbung

Geräte spielen verrückt

Der Fernseher schaltet sich von selbst ein, ohne dass man die Fernbedienung berührt hat. Oder das Signal im Radio wird durch ein plötzliches Rauschen unterbrochen.

Es gebe die Theorie der Experten, dass die Geister von dem Magnetfeld, das in der Nähe dieser Geräte ist, angezogen werden, weil sie sich dadurch mit Energie aufladen.

Quelle: Shutterstock

Werbung

Sachen sind am falschen Ort

Es kann vorkommen, dass Dinge an einem Ort sind, wo man sie ganz sicher selbst nicht hingelegt hat. Dafür könnten angeblich Geister verantwortlich sein.

Seltsame Geräusche

Geister können angeblich auch die Stimmen von Menschen nachahmen. Damit können sie einem nachts Angst machen.

Die Geister-Experten würden jedoch behaupten, dass solche Phänomene nur sehr selten auftreten würden.

Werbung