Vanity Fair: Prinz Harry und Ex Chelsy sprachen vor der Hochzeit emotional am Telefon

29. Mai 2018
10:31
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Als Mitglied der Königsfamilie kennt Harry viele Menschen. Obwohl die Hochzeit vorbei ist, waren viele durch die Hochzeit beleidigt.

Werbung

Einige konnten nicht verstehen, warum sie zur Zeremonie, aber nicht zu der Party eingeladen wurden. Vanity Fair berichtete, dass der Prinz tatsächlich seine Ex-Freundinnen zu der Hochzeit eingeladen hätte, weil er fand, dass das das Richtige wäre. Trotzdem wurde keine von ihnen zu der Party am Abend eingeladen, obwohl sogar eine von ihnen am Telefon mit ihm geredet hätte.

Violet von Westenholz war eine der Personen, die das Glück hatten, zu der königlichen Hochzeit im Windsor-Schloss eingeladen zu werden.

Aber bei der abendlichen Party war sie nicht. Von Westenholz war die, die Harry Meghans Nummer gegeben hatte, nachdem sie vorgeschlagen hatte, dass sie sich kennenlernen sollten.

Werbung

Es wird angenommen, dass sie es vielleicht nicht zu der Party geschafft hat, weil sie doppelt eingeladen wurde.

Werbung

Sie wurde bei der Hochzeit von Harrys altem Freund Ed Watson gesehen, der später an demselben Abend Cara-Louise Pratt heiratete. Der Prinz lud ebenfalls seine Ex-Freundinnen als freundliche Geste ein.

Trotzdem erhielten weder Chelsy Davy noch Cressida Bonas ein „goldenes Ticket“ für die Party. Laut eines Freundes der Familie war Davy dort, aber erhielt keine Einladung für die Party. Sie hatte in der Woche davor unter Tränen mit Harry am Telefon gesprochen.

Es wurde gesagt, dass es der endgültige Anruf ihrer Trennung gewesen sei, wo sie beide anerkannten, dass Harry in seinem Leben weiter geht. Davy sei darüber sehr emotional gewesen und wäre fast nicht zur Hochzeit gegangen. 

Werbung

Am Ende ging sie aber und versprach ihm, dass sie nicht versuchen würde, in die Party hineinzuplatzen. Prinz Harrys ehemalige Party-Freundin, Natalie Pinkham, kriegte keine Einladung für den Anlass.

Harry kennt die Moderatorin von Sky Sports seit über 10 Jahren und sie stehen in Kontakt. Es sei für sie eine Überraschung gewesen.

Werbung