Die Jurorin dreht sich sofort um, als sie die Stimme des Mädchens hörte. Im nächsten Moment bricht sie in Tränen aus

22. Mai 2018
13:12
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Eine außergewöhnliche musikalische Aufführung kann unseren Tag komplett verändern.

Werbung

In den meisten Fällen sorgen vor allem die Kids mit ihrem Gesang für besondere Gänsehaut-Momente und verblüffen die Jury und das Publikum bei The Voice Germany mit ihren unglaublichen Stimmen. So war es auch diesmal, als Solomia Lukyanets die Bühne betrat.

Die 13-jährige Ukrainerin sang „Time to Say Goodbye" von Andrea Bocelli dermaßen gefühlvoll, dass kein Auge trocken blieb! Die Coachs waren sofort von der Kleinen und ihrer einzigartigen Stimme verzaubert. Mit ihrem gefühlvollen Gesang eroberte sie ganz klar die Herzen sowohl von Jury als auch vom Publikum.

Solomia ist ein 13-jähriges Mädchen aus der Ukraine. Im Jahr 2012 trat sie in der ukrainischen Fassung der Show, dort nahm sie den zweiten Platz. Im Jahr 2015, mit 13 Jahren, trat sie bei „The Voice Kids Germany“ auf.

Werbung

Solomia hat wahrlich eine wunderschöne und unglaublich zauberhafte Stimme. Im unterstehenden Video, das auf YouTube veröffentlicht wurde, drehen Sie am liebsten die Lautstärke hoch, um die Stärke der Stimme des kleinen Mädchens in vollen Zügen genießen zu können. Das Mädchen hat nicht nur eine wundersame Stimme, sondern auch ein erhabenes Talent.

Werbung

Das Video stammt aus der deutschen Fassung von „The Voice Kids“. Dies ist ein unglaublich erfolgreiches Programm für Gesangswettbewerbe, das eine weltweite Sensation darstellt.

Als Solomia die Bühne betrat, wusste keiner, was er sich denken soll. Im Publikum herrschte eine abgrundtiefe Stille und die Erwartung ist fast greifbar. Dann begann die Kleine zu singen.

Die Überraschung des Publikums ist groß, denn es ist verwunderlich, dass so ein kleines Mädchen in der Lage ist, eine dermaßen kraftvolle und bewegende Stimme zu projizieren. Wenige Minuten, als Solomia das Lied zu singen anfing brach nicht nur die Jurorin Lena, sondern auch das gesamte Publikum in Tränen aus. Mit Sicherheit ist es das Schönste, was Sie jemals gehört haben!

Werbung