Ein Priester aus Rumänien wird wütend während der Taufe eines Kindes und benimmt sich grausam

22. Mai 2018
09:19
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Für Christen ist Taufe eins der wichtigsten Sakramente. So werden die Kinder in die Kirche eingenommen und Gott vorgestellt.

Werbung

Wie bekannt ist, spielt auch Wasser eine wichtige Rolle dabei.

Leider verlor ein Priester aus Rumänien Kontrolle über sich und benahm sich grausam, während der Taufe, berichtete Te Importa.

Das schockierende Video wurde im Internet viral.

Werbung

Der Priester ärgerte sich über das weinende Baby, aber alle meinen, dass es kein Grund ist, das Kind so grausam zu behandeln. Das Kind konnte einfach nicht verstehen, wieso er dann ein Bad zu nehmen brauchte.

Während der orthodoxen Taufe werden die Kinder dreimal in das heilige Wasser getaucht.

Das Kind weinte und der Priester konnte sich damit nicht abfinden. Er versuchte, die Hand gegen seinen Mund zu pressen, aber das fand das Kind nicht erfreulich.

Der Priester tauchte das Kind mehrmals in das Wasser und zwar sehr grausam.

Diese Szene wurde kontrovers empfunden. Das Benehmen des Priesters wurde kritisiert. Nun werden die Eltern vielleicht einen anderen Priester wählen.

Werbung