Der Mann öffnete die Motorhaube und teilte seine Entdeckung, um alle anderen Fahrer zu warnen

22. Mai 2018
09:02
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Diese Zwei aus Michigan hätten ihren Augen nicht glauben können. Eines Tages öffneten zwei Männer die Motorhaube und fanden 3 Kilo Tannenzapfen drinnen.

Werbung

Das passierte am 11. Mai ungefähr um 11 Uhr morgens. Kellen Moore aus der kleinen Stadt Gaylord kam zur Arbeit, öffnete die Motorhaube und wurde schockiert, berichtete M Live.

Moore hatte schon früher einige Tannenzapfen gefunden, weil die Klimaanlage im Auto nicht gut genug funktionierte. Er erzählte davon seinen Freunden via Snapchat. Morres Freund Gabe Awrey wollte das aber in echt sehen.

Als sie die Motorhaube öffneten, gab es drinnen drei Kilo Tannenzapfen. Die Zwei haben 45 Minuten gebraucht, um den Motor wieder sauber zu machen.

Quelle: Shutterstock

Werbung

„Die Wärme des Motors machte die Tannenzapfen größer, einige waren härter, als die anderen“, so Gabe Awrey.

Das passiert eigentlich vielen, aber nicht in so einem Ausmaß. Die Eichhörnchen versuchen ihre Ernährung dort zu verstecken, wo sie die anderen Eichhörnchen nicht finden werden. Vor Kurzem sind die Tiere auf die Idee gekommen, Tannenzapfen in Autos zu verstecken.

Manchmal können Eichhörnchen sogar Neste unter der Motorhaube bauen. Es wird deshalb empfohlen, auf die Motorhaube zu klopfen, Radio einzuschalten oder Apfelessig zu benutzen, damit die Eichhörnchen weggehen.

Erinnert euch daran, den Motor jeden Tag zu überprüfen. Die Eichhörnchen sind listig. Das ist das Auto eines Freundes von mir“, schrieb Gabe auf Facebook.

Werbung

Trotz der Arbeit zweier Freunde bleiben einige Tannenzapfen drinnen.

Werbung