logo
Quelle: undefined

Der Vater eines berühmten Sängers kämpft nach der Diagnose Krebs um sein Leben

author
16. Mai 2018
18:17
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

18 Monate nach dem Tod seiner Mutter kämpfte Louis Tomlinsons entfremdeter Vater gegen Leberkrebs.

Werbung

Troy Austin, der sich von Louis Mutter trennte, als der Star erst ein Baby war, hat sich einer Operation unterzogen, nachdem Bluttests gezeigt haben, dass er einen Krebstumor an seiner Leber hatte.

Der 49-Jährige hofft, dass die vierstündige Operation sein Leben gerettet hat. Laut Daily Mail beschuldigt Troy sich selbst für seine schockierende Diagnose.

Er sagte: „Ich glaube, dass mein Tumor vom Trinken und Rauchen kommt. Und meine Ernährung war furchtbar. Sie bestand aus chinesischem und indischem Fast-Food und vielen Pommes.“

Die Diagnose folgte nach Jahren mit viel Alkohol und Zigaretten. Jetzt gibt er jedoch an, dass er ein veränderter Mann wäre, als er die Ärzte und Krankenschwestern lobte, indem er sagte: „Die Ärzte sind toll und die Krankenschwestern sind lustig, sie heben wirklich jeden Tag die Laune.“

Werbung
Werbung

Troys tragische Diagnose kommt nachdem seine eigene Mutter, Louis' Großmutter, im März 2017 an Krebs gestorben war. Jetzt möchte sich der Vater, der Louis und seine Mutter verließ, als der Popstar erst eine Woche alt war, wieder mit seinem Sohn in Verbindung setzen.

Er möchte den Spalt zwischen ihnen schließen. Er und sein Sohn gerieten noch weiter auseinander, als Louis mit der Gruppe One Direction seinen Ruhm und Erfolg fand.

Sie haben in den letzten fünf Jahren nicht gesprochen. Die Trennung der Familie gibt die Situation mit Troy und seinem Vater Harry Austin wieder, den er seit 30 Jahren nicht gesehen hat.

Die Hoffnung der Versöhnung scheinen jedoch gering, weil Louis kein Geheimnis daraus gemacht hat, dass er kein großer Fan seines Vaters ist. Es gab kein Wort von ihm, dass die Nachrichten über die Gesundheit seines Vaters seine Meinung ändern könnten.

Louis Mutter, Johannah Deakin, 43, war im Dezember 2016 verstorben. Es war nur wenige Tage bevor sein Debüt als Solo-Künstler mit dem Lied „Just Hold On“ bei dem Finale der Sendung „X Factor“ sang.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

84-jährige Mutter verkündet, dass sie ins Pflegeheim zieht und ihr Haus verkaufen muss, in dem ihre Kinder leben – Story des Tages

18. April 2022

Trauernde Mutter weint sich nach dem Tod ihres Sohnes in den Schlaf, wacht auf und findet sein Ebenbild in ihrem Hinterhof – Story des Tages

23. Mai 2022

Alte Dame sieht im Fernsehen zufällig ihren Sohn, den sie vor 57 Jahren verlor, und erkennt, dass er sofortige Hilfe braucht – Story des Tages

20. Mai 2022

Millionär schließt Kinder von dem Testament aus und hinterlässt obdachlosen Drillingen das Erbe – Story des Tages

25. März 2022