Ein Video zeigt die Reaktion eines Babys auf die Klarinette, während seine Mutter lachen muss

15. Mai 2018
15:49
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Dieser niedliche, kleine Junge muss jedes Mal weinen, wenn er den Klang einer Klarinette hört.

Werbung

Seine Mutter hat beschlossen, ein Video von ihm zu machen. Der niedliche Junge aus Monahans in Texas in den USA kann sich nicht helfen.

Er muss jedes Mal weinen, wenn die Klarinette ertönt. Auf dem Video, das seine Mutter davon gemacht hat, kann man sehen, wie er sich kaum zusammenreißen kann.

Zuerst sieht er aufgebracht und erschrocken aus, als er den bekannten Klang hört. Schon bald fängt er an, niedlich zu weinen, während er sein Bestes versucht, sich zurückzuhalten.

Die Mutter, die Shellie heißt, bemerkte, dass dies jedes Mal passiert, wenn ihr Sohn Musik aus diesem Instrument hört. Sie beschloss also, ein Video davon zu machen, das sie im Internet hochgeladen hat.

Werbung

Sie bricht in dem Video in Gelächter aus, während sie dabei zusieht, wie ihr Sohn ganz doll versucht, nicht zu weinen. Es hat nicht lange gedauert, bis das Video viral geworden ist.

Es gab viele Zuschauer, die kommentierten, dass das Baby einfach zu niedlich und süß wäre, als sie es in dieser Situation sahen. Es gibt einfach Melodien, die einen emotional machen.

Werbung

Ein Flötist und Neuropsychologe namens Dr. Eckart Altenmüller hat eine Studie geführt, um die Frage zu beantworten, warum wir Gänsehaut bekommen können, wenn wir Musik hören.

Nachdem er mehrere Scans von Gehirnen machte, während Musik gehört wurde, erhielt er kein Ergebnis und keine Antwort auf seine Frage.

Aber er sagte: „Musik ist sehr biografisch moduliert.“

Eine weitere getrennte Studie von einem britischen Psychologen namens John Sloboda bat eine Reihe von Teilnehmern, herauszufinden, welche Passagen aus einer Musik sie zum Weinen bringen.

Er entdeckte, dass eine schmückende Note namens Appoggiatura in 18 von 20 dieser Passagen vorhanden war. The Epoch Times berichtete über diese Forschung. Sie schrieben, dass die Appoggiatura „eine ornamentale Note ist, die genügend gegen die Melodie stößt, dass ein bisschen Spannung und Dissonanz erzeugt werden, bevor sie sich endlich im richtigen Akkord löst.“

Werbung