Prinz Harry plant wie berichtet, nach der Hochzeit mit einer königlichen Tradition zu brechen

15. Mai 2018
13:15
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Prinz Harry wird angeblich darauf verzichten, was alle anderen königlichen Paare vor ihm gemacht hatten.

Werbung

Die Aufregung unter den Fans der Royals ist an der Grenze: Es bleiben nur noch wenige Tage bis zu der Hochzeit von Prinzen Harry und Meghan Markle.

Es wurde schon früh genug bekannt, dass das Paar ihr Leben anders, als die anderen Royals, gestalten wird. Auch auf diese Tradition wird das Paar möglicherweise verzichten, so ET Online.

Die Hochzeitsringe werden auf der Hochzeit schon wichtig sein. Allerdings bleibt es fraglich, wie lang dann Prinz Harry seinen Hochzeitsring tragen wird. Es steht nirgendwo fest geschrieben, aber die meisten Mitglieder der königlichen Familie tragen den Ehering nach der Hochzeit nicht.

Werbung
Werbung

Sowohl Prinz Philip, als auch Prinz Charles tragen keine Hochzeitsringe. Das soll eine unausgesprochene Regel sein.

Wie Prinz William sagte, war das seine persönliche Entscheidung, keinen Ring zu tragen. Um eine Tradition handelt es sich nicht.

Allerdings wird Prinz Harry vielleicht einen anderen Weg wählen, weil er schon mit vielen Traditionen brach.

Katie Nicholl, die ein Buch über Prinzen Harry mit dem Titel „Life, Loss and Love“ (deutsch: Leben, Verlust und Liebe“ schrieb, sagte, dass Prinz Harry dem Ring möglicherweise auch nach der Hochzeit treu bleibt.

Es bleibt zwar unbekannt, ob sich Prinz Harry für oder gegen den Ring entscheiden wird. Bekannt ist aber, dass Prinz William auf jeden Fall mit seinem Bruder sein wird.

Das soll eine „süße Rache“ von Prinzen William sein.

Werbung