Wegen dieser acht Fehler vor dem Schlafen, nehmen wir in der Nacht zu

10. Mai 2018
17:43
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Fehler vor dem Schlaf, die uns jede Nacht fetter machen

Werbung

Es gibt mehrere Ursachen, warum man zunimmt, aber nur wenige wissen, dass folgende Gewohnheiten ausschlaggebend sein können. Wenn man weiß, warum man zunimmt, ist man in der Regel aufmerksamer, und kann dann die Gewichtszunahme vorbeugen.

Das ist die Liste der Ursachen, warum Du zunimmst:

Zu spät essen

Man soll nicht essen, wenn man kein Hunger hat. Außerdem ist es nicht gut bis zum letzten Moment darauf zu warten. Wenn man zu spät isst, wird der Körper damit beschäftigt sein, das Essen zu verdauen. Das wird das Gewicht negativ beeinflussen.

Lösung: Versuch, immer in der gleichen Zeit zu Abend zu essen. So wird sich Dein Körper auf bestimmte Zeiten angepasst sein.

Werbung

Quelle: Shutterstock

Zu spät aufstehen

Es ist wirklich ein Versuch am Morgen, spätmöglichst aufzustehen. Allerdings ist ein gesundes Frühstück ausschlaggebend für die gesunde Ernährung. Außerdem, wenn Du spät aufstehst, musst Du Dich zu der Arbeit beeilen. So gibt es in Deinem Blut mehr Cortisol, also Stresshormon. Das führt dazu, dass man Hunger hat.

Werbung

Lösung: Den Wecker immer vernünftig stellen. Du musst genug schlafen und genug Zeit haben, um sich auf den Tag vorzubereiten.

Quelle: Shutterstock

Werbung

Nicht genug schlafen

In der modernen Welt ziehen die meisten arbeiten statt schlafen vor. Schlafmangel macht einen müde, was dazu führt, dass man zu viel isst.

Lösung: Immer nicht weniger, als sieben Stunden schlafen!

Zu viel Koffein in der Nacht

Kaffee in der Nacht zu trinken kann zu einem Teufelskreis führen. Du fühlst Dich nicht müde, Du gehst spät ins Bett, schläfst nicht genug und bist dann am nächsten Tag müde und musst mehr essen und mehr Kaffee trinken.

Lösung: Am Abend lieber Kräutertee für Entspannung trinken.

Werbung

Quelle: Shutterstock

Weniger Übungen

Wenn Du Übungen machst, bekommst Du mehr Endorphine. Deshalb fühlst Du Dich auch ohne Essen gut.

Werbung

Lösung: Übungen jeden Tag, damit Du fit bleibst.

Zu großes Abendessen

Ein großes Abendessen kann den ganzen Tag ruinieren. Das ist ein häufiger Fehler, dass man sich etwas am Abend gönnen muss.

Lösung: Essensgewohnheiten beobachten. Es ist besser, im Voraus zu planen, wie viel Du kochen und essen wirst. Serviere das Abendessen auf einem kleinen Teller, damit das Gehirn denkt, dass Du mehr isst.

Zu viele Snacks

Diese Sünde haben wir alle: Ein oder zwei Snacks nach dem Abendessen können ja nicht schaden? Aber das sind zu viele Extra-Kalorien,

Werbung

Lösung: Wenn es ohne Snack überhaupt nicht geht, dann lieber gesundes Essen wählen, wie Sellerie oder Humus.

Elektronische Geräte vor dem Einschlafen benutzen

Handy oder Computer vor dem Einschlafen zu benutzen, kann zu Schlafstörungen führen. Deshalb schläft man schlechter und kann am nächsten Tag nichts anfangen.

Lösung: Lieber ein Buch vor dem Schlaf lesen.

Werbung