Ein Paar hatte Flitterwochen. Als es wieder zurück war, brach der Ehemann das Herz seiner Frau mit Vier-Buchstaben-Wörtern

09. Mai 2018
12:35
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Lachen ist nicht nur schön und fühlt sich absolut großartig an. Zu Lachen macht attraktiv, erfolgreich und glücklich. Dies beweisen immer mehr Studien und Untersuchungen. Die pure Bewegung des Mundes beim Lächeln signalisiert unserem Gehirn, dass wir glücklich sind, woraufhin das Gehirn mit der Ausschüttung der Glückshormone Endorphin und Serotonin reagiert. Daraufhin fühlen Sie sich großartig und euphorisch. Doch damit nicht genug!

Werbung

Diese Fröhlichkeit wirkt auch ansteckend auf alle andere Menschen. So können Sie mit Ihrem eigenen Glück auch andere Menschen glücklich machen.

Außerdem ist das Lachen sehr gesund. Der Mensch, der öfters lacht, stärkt somit die körpereigenen Abwehrkräfte und wird seltener krank. Was auch nur die wenigsten wussten ist, dass Lachen die Blutgefäße erweitert und den Blutfluss fördert.

Hier ist ein kleiner Witz, um Sie zum Lachen zu bringen.

Ein junges Paar gab sich das Jawort und ging auf eine Kreuzfahrt in seinen Flitterwochen. Als die Frischvermählten wieder zurück waren, rief die Frau sofort ihre Mutter an.  

Werbung

“Also, mein Schatz”, sagte die Mutter, “Wie waren die Flitterwochen?“

„Es war so toll und romantisch. Wir hatten eine wundervolle Zeit zu zweit“, sagte die Frau, „Aber als wir wieder zurück waren, fing er an richtig schreckliche Worte zu benutzen. Worte, die ich zuvor nie gehört habe. Schreckliche Vier-Buchstaben-Worte! Du musst mich hier abholen…Bitte!“

„Schatz“, sagte die Mutter, „Versuche dich zu beruhigen und erzähl mir, um welche Worte es sich handelt. Welche Vier-Buchstaben-Worte?“

Dann bricht ihre Tochter plötzlich in Tränen aus am Telefon. Die Frau war dermaßen am Boden zerstört, dass sie ihrer Mutter nicht mal davon erzählen konnte.

Werbung

„Diese Worte sind einfach zu schlimm. Bitte komm und hol´ mich hier raus!“ bat die Frau ihre Mutter.

„Aber, Schätzchen, was hat er denn gesagt? Ich bin deine Mutter und du kannst mir alles erzählen, was dir auf dem Herzen liegt“, bestand die Mutter.

„Oh, Mama…Es waren solche Worte wie: Waschen, Bügeleisen, Staub und Kochen!“

Werbung